Der schaurige Schusch

  • Sofort lieferbar
12,99 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

In eine einsame, nur von wenigen befreundeten Tieren bewohnte Gegend will der gefürchtete Schusch neu hinzuziehen. Es herrscht helle Aufregung!
Im Simmerlgebirge gibt es als höchsten Berg den Dogglspitz. Dort wohnen nur fünf Tiere in trauter Gemeinsamkeit: ein Huhn, ein Hirsch, eine Gams, ein Murmeltier und ein Hase. Eines Tages jedoch erfahren diese fünf, dass der Schusch aus dem Tal zu ihnen auf den Berg ziehen will. Jeder weiß etwas vom Schusch: riesig sei er, zottelig und stinkend, seine Leibspeise sei Hasenbraten und küssen könne er wie ein Wilder. Natürlich will niemand etwas mit dem Schusch zu tun haben, die Tiere vereinbaren Nichtbeachtung. Doch dann bekommt jeder von ihnen eine Einladung zur Einweihungsparty - aber nur der Hase traut sich, hinzugehen! Kann das gutgehen? - Ganzseitige, in kühlen Blautönen gehaltene Zeichnungen von SaBine Büchner mit liebevoller Darstellung der Protagonisten illustrieren die Geschichte perfekt und machen aus diesem Bilderbuch zum Thema Vorurteile und Angst vor Fremdem eine sehr empfehlenswerte, aktuelle Lektüre für alle Kinder ab 4 Jahren. Gut einsetzbar in Kindergarten und Kita.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
 Mitarbeitern des Sankt Michaelsbund für die KEG

Die fünf tierischen Bewohner der Dogglspitz mögen keine Fremden und pflegen gerne ihre Vorurteile gegen den neuen Nachbarn, der garantiert ein schauerliches Monster ist. Bis sie den netten und ein wenig schüchternen Schusch kennenlernen und erkennen, wie dumm es ist, auf Vorurteile zu vertrauen.
(Empfohlen von Angelika Rockenbach, Buchberaung Sankt Michaelsbund)
 


Wer ist so groß wie ein Cola-Automat, hat zotteliges Fell, stinkt ganz fürchterlich nach nassem Hund und isst am liebsten Hasenbraten? Der Schusch! - glauben zumindest die Tiere auf dem Dogglspitz. Naja, so ganz genau wissen sie es eigentlich nicht, denn niemand von ihnen hat ihn je gesehen.
Doch eins ist klar: Mit dem wollen sie nichts zu tun haben! Schließlich kommt aber alles anders als erwartet und die Tiere sehen ein, dass man mit Offenheit und Toleranz viel weiter kommt als mit Vorurteilen. Denn wer immer ängstlich und engstirnig ist, der verpasst vielleicht die Chance, einen Freund fürs Leben kennenzulernen.

Diese lustig erzählte Bilderbuchgeschichte tritt für ein offenes Miteinander ein und führt Kindern ab 3 Jahren sowie auch den erwachsenen Vorlesern vor Augen, wie Vorurteile manchmal im Weg stehen können.

Habersack, Charlotte
Charlotte Habersack verbrachte eine sehr glückliche Kindheit mit einem Baumhaus, zwei Schwestern und stapelweise Büchern in München. Bald begann sie auf der Schreibmaschine ihrer Mutter ihre ersten eigenen Geschichten zu tippen. Heute schreibt sie vor allem Drehbücher und Romane für Kinder. Sie liest immer noch viel und reist mit dem Motorrad durch fremde Länder. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in München.

Büchner, SaBine
SaBine Büchner studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Wuppertal und Animation an der HFF "Konrad Wolf" in Babelsberg. Nach langjähriger Mitarbeit (Animation) an zahlreichen Trickfilmproduktionen für die Sendung mit der Maus erhielt sie 2006 das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium (Für immer SIEBEN) und ist seitdem als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

- Kribbeliger Spannungsaufbau in bester Grüffelo-Manier; - Geschichte über das "Sich-fremd-Sein" mit bestechendem Wortwitz; - Toller Vorlesetext, der auch erwachsenen Vorlesern Spaß macht
Mehr von Charlotte Habersack

2 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 150 Min.
SILBERFISCH , 2020
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 02.07.2020.
10,00 €

CARLSEN , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 02.07.2020.
12,00 €

Deutsch als Fremdsprache / Kursbuch
HUEBER , 2020
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 20.03.2020.
11,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\