Volks, Sybil

Sybil Volks lebt als Autorin in Berlin. Sie hat mehrere Romane sowie Erzählungen und Gedichte veröffentlicht. Der historische Berlin-Krimi "Café Größenwahn" war nominiert für den Glauser-Preis als bestes Krimidebüt. Ihr hochgelobter Roman "Torstraße 1" erzählt von zwei Familien und einem geschichtsträchtigen Gebäude im Herzen Berlins. 2015 erschien der Roman "Wintergäste" um drei Generationen in einem eingeschneiten Inselhaus, der ein Bestseller wurde. In ihrem vierten Roman "Die Glücksreisenden" gibt es ein Wiedersehen mit Haus Tide und den Boysens aus "Wintergäste". (Foto und Text © dtv Verlag)
Ihre Bücher
Filtern nach
Sortieren nach
 
 
ajax-loader
  • Sofort lieferbar
DTV
Kartoniert/Broschiert
Die Familie-Boysen-Reihe 2
Sybil Volks
Roman


Ein Roman über die menschliche Suche nach Glück - erzählt mit Warmherzigkeit und Witz.
  • Sofort lieferbar
DTV , 2015
Kartoniert/Broschiert
Die Familie-Boysen-Reihe 1
Sybil Volks
Roman


Ein großer Familienroman voller Poesie und Geheimnisse.
  • Sofort lieferbar
DTV
Kartoniert/Broschiert
Die Familie-Boysen-Reihe 1
Sybil Volks
Roman


»Ein Roman voller Nordseeflair, der Stimmungen und Konflikte liebevoll einfängt.« Susanne Walsleben in 'Für Sie'
  • Sofort lieferbar
DTV
Kartoniert/Broschiert
dtv Taschenbücher 21516
Sybil Volks
Roman

Ein Jahrhundert, zwei Familien und ein Haus im Herzen Berlins



Ein Jahrhundert, zwei Familien und ein Haus im Herzen Berlins
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
JARON VERLAG
Kartoniert/Broschiert
Es geschah in Berlin 1910
Sybil Volks
Kappes zweiter Fall. Kriminalroman (Es geschah in Berlin 1912)

Der zweite Kappe-Roman, nominiert für den "Debüt-Glauser": Das Café Größenwahn ist im Berlin des Jahres 1912 der Treffpunkt der Boheme. In der überhitzten Atmosphäre des Cafés sucht der junge Eugen Hofmann Anschluss an die Künstlerkreise. Besessen verfolgt er sein Ziel, ein berühmter ...
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\