Als das Leben wieder schön wurde

Roman

  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 26.01.2021.
20,00 €

Drei Frauen bringen mit ihrem mobilen Schönheitssalon Farbe ins Hamburg der 50er Jahre.

Hamburg, 1954: Nur mit einem kleinen Koffer in der Hand steht Greta Bergström vor dem heruntergekommenen Haus am Hein-Köllisch-Platz. Fast ihr gesamtes Leben hat sie in Stockholm verbracht, ihre Wurzeln aber liegen hier, in Sankt Pauli, wo ihr Vater nun mit seiner neuen Familie lebt. Doch der ist wenig begeistert, als die fremde Tochter unangemeldet vor der Tür steht. In Schweden hat Greta in einem Schönheitssalon gearbeitet, hier hat sie kein Glück bei ihrer Suche nach einer Stelle als Kosmetikerin. Bis sie Marieke kennenlernt, die den Nachbarinnen in den Altonaer Nissenhütten die Haare macht. Gemeinsam beschließen die beiden Frauen, mit einem Schönheitsmobil durch die Stadt zu touren - mit vollem Erfolg. Nach den dunklen Jahren wollen die Frauen endlich wieder hübsch aussehen und das Leben genießen. Marieke frisiert, Greta rührt Masken an und stellt Tinkturen her, und Trixie, die dritte im B
unde, bietet Modeberatung an. Dabei begegnen sie den unterschiedlichsten Frauen und deren Schicksalen - und plötzlich ist Gretas Leben so bunt, dass sie fast aus den Augen verliert, warum sie eigentlich nach Hamburg zurückgekehrt ist: um etwas über das Schicksal ihrer Mutter herauszufinden, die hier in den Wirren des Krieges spurlos verschwand...

Sgonina, Kerstin
Kerstin Sgonina arbeitet als Autorin, Journalistin und Lektorin. Mit 18 Jahren kam sie nach Hamburg und schlug sich nach ihrem Abitur dort unter anderem als Türsteherin und Barfrau in Sankt Pauli durch. Nach wie vor liebt sie die Stadt an der Elbe heiß und innig, lebt aber heute mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern nahe Berlin.
Mehr von Kerstin Sgonina

Lesung mit Jodie Ahlborn (1 mp3-CD), Lesung. 553 Min.
DER AUDIO VERLAG, DAV , 2021
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 22.01.2021.
19,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\