1942 - Das Labor

Thriller

  • Sofort lieferbar
12,00 €
inkl. MwSt.


Eine Frau und ihr Kampf gegen die gefährlichste Waffe der Welt.

Leipzig im Juni 1942: Die Physikerin Margarete von Brühl arbeitet an der Entwicklung einer Uranmaschine. Sie ahnt nicht, wie sehr sich die Gestapo für ihre Experimente interessiert. Als es in ihrem Labor zu einer Explosion kommt, bei der ihr Assistent und heimlicher Geliebter stirbt, wird sie verhaftet - und danach von einem alten Freund befreit. Er behauptet, Mitglied einer Widerstandsgruppe zu sein und dass Margaretes Forschung dem Bau einer Atombombe dient. Gemeinsam versuchen sie mit all ihren Kräften zu verhindern, dass die Nazis an die apokalyptische Waffe gelangen.

Ein packender Thriller über eine Verschwörung im Dritten Reich - nach historischen Begebenheiten erzählt.

Schüler, PaulPaul Schüler, Jahrgang 1986, studierte in Hannover erst Architektur, später Physik und Mathematik. Nach einigen Jahren als Songschreiber, Sänger und Gitarrist der Band "Ich Kann Fliegen", Touren durchs deutschsprachige Europa, einigen TV-Auftritten und diversen journalistischen Tätigkeiten begann er als Lehrer zu arbeiten. Mit dem Schreiben sucht er nun neue Herausforderungen und verbindet in seinem Debütroman die Liebe zu Thrillern mit sprachlicher Präzision und physikalischem Fachwissen.

»ein packender Thriller« Buch-Magazin 20220901
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\