Winterkartoffelknödel, 4 Audio-CDs

Ein Franz-Eberhofer-Krimi. Gekürzte Lesung. 320 Min.

  • Sofort lieferbar
19,99 €
medienprofile-Rezension

Franz Eberhofer ermittelt in seinem ersten Fall und entlarvt die heile Welt der Dorfgemeinschaft als trügerisch.
Ja, der Franz. Dorfgendarm von Niederkaltenkirchen. Er führt ein beschauliches Leben voller Routine, dreht seine Runde mit dem Ludwig (Hund), geht auf ein Bier zum Wolfi, zerschießt schon mal seinem Vater die Stereoanlage, weil der den ganzen Tag und die ganze Nacht die Beatles hört, und er geht mit der Oma auf Schnäppchenjagd. Doch ist da etwa ein Dreifachmord geschehen? Mutter erhängt, Vater (Elektriker) Stromschlag, Bruder von einem Container platt gemacht. Man merkt schon: Dieser Provinzkrimi ist viel Provinz und wenig Krimi, was dem Vergnügen keinen Abbruch tut. Zwar erscheint die Geschichte zuweilen wie eine Aneinanderreihung von Witzen oder Sketchen, doch die liebenswert-skurilen Gestalten machen viel wieder wett. Und: Christian Tramitz ist die kongeniale Stimme für Franz und Oma und Wolfi. Empfohlen für große Bestände.

Franz Eberhofer, vor kurzem noch ein angesehener Kommissar bei der Münchner Polizei, wird strafversetzt ausgerechnet in sein niederbayerisches Heimatdorf. Dort treiben ihn zwar erneut seine stocktaube Großmutter und sein Beatles hörender Vater in den Wahnsinn, doch ansonsten geht es in seinem Leben eher beschaulich zu. Bis eines Tages eine Reihe von seltsamen Unfällen die Idylle stört und seinen kriminalistischen Ehrgeiz weckt. Franz Eberhofer ermittelt in seinem ersten Fall und entlarvt die heile Welt der Dorfgemeinschaft als trügerisch. Der humorvolle Regionalkrimi gelesen von Christian Tramitz.

Christian Tramitz, wurde in München geboren und ließ sich am Münchner Musikkonservatorium im Hauptfach Geige ausbilden. Im Anschluss studierte er Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaften. Er nahm Schauspielunterricht bei Ruth von Zerboni und spielte am Stadttheater Ingolstadt und an den Düsseldorfer Kammerspielen. Nach ersten Fernsehgastrollen in diversen Krimiserien begann 1997 die enge Zusammenarbeit mit Michael Bully Herbig in der preisgekrönten bullyparade (1997 2002). Seine Rolle als Ranger in "Der Schuh des Manitu" (2000) machte Christian Tramitz endgültig bekannt. Mit "Tramitz and friends" feierte er 2003 das Debüt seiner ersten eigenen Show. Es folgten verschiedene Fernsehrollen sowie Kinofilme wie "(T)Raumschiff Surprise" (2003), "7 Zwerge" (2003 und 2005), "Neues vom Wixxer" (2006), "Freche Mädchen" und "Keinohrhasen" (beide 2007). 2009 stand er als legendärer G-Man "Jerry Cotton" vor der Kamera. 2008 lieh er seine Stimme Disneys Möchtegern-Superhund "Bol
t".

Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt in Landshut, ist Mutter von drei Kindern und verheiratet mit einem Polizeibeamten.
Mehr von Rita Falk

Der neunte Fall für den Eberhofer. Ein Provinzkrimi
DTV , 2019
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 18.04.2019.
10,95 €

In Einfacher Sprache
SPAß AM LESEN VERLAG GMBH
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
12,50 €

Roman
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
9,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren