Der Baum der Erinnerung

The Memory Tree

  • Sofort lieferbar
15,00 €
inkl. MwSt.
Stiftung Lesen-Rezension
Mitten im Wald, auf einer kleinen Lichtung ist der Lieblingsplatz des alten Fuchses. Dorthin geht er, als die Zeit gekommen ist - denn er ist müde von einem langen und glücklichen Leben. Jetzt schläft er ein, für immer. Die anderen Tiere versammeln sich nach und nach um den stillen Platz und obwohl sie traurig sind und den Fuchs vermissen, erinnern sich sie sich eins nach dem anderen an gemeinsame Erlebnisse mit ihm - an Spiele, an Gelegenheiten, bei denen er ihnen geholfen hat, vergrabene Nüsse zu finden oder die Bärenjungen zu hüten. Und mit all den Geschichten beginnt plötzlich ein Baum zu wachsen, der voller Erinnerungen und voller Leben ist ... Ein schönes Bild für das, was bleibt, wenn jemand gegangen ist. Die sehr einfachen, klaren Illustrationen und der knappe Text bilden Gefühle sensibel ab und liefern Erzählanlässe für ganz persönliche Geschichten. Ein Trostbuch, das sich auch schon für die ganz Kleinen eignet. Ab ca. 4 Jahren.

Der Klassiker zum Thema "Abschied nehmen"

Das Bilderbuch vermittelt einfühlsam Kindern ab 4 Jahren, aber auch Erwachsenen, dass der Tod eines geliebten Menschen keinen endgültigen Abschied bedeutet. Die zeitlose Botschaft wird durch die Perspektive von Waldtieren erzählt, deren Freund gestorben ist. Die ruhigen Illustrationen von Britta Teckentrup unterstreichen die poetische Geschichte.

Kann man Erinnerungen bewahren?

Dieses Buch gibt ganz behutsam eine Antwort. Als es für den Fuchs Zeit wird, Abschied zu nehmen, versammeln sich die Waldtiere, um sich an gemeinsame Erlebnisse zu erinnern - und zu trauern. Doch dann bemerken sie ein zartes Pflänzchen, das aus dem Boden sprießt und durch ihre Erinnerungen schließlich zu einem prächtigen Baum heranwächst: im Gedenken an ihren treuen Freund.

- Poetische Aufbereitung der sensiblen Themen "Tod und Trauer"
- Zur Trauerbewältigung für Kinder und Erwachsene geeignet
- Liebevoll illustriertes Kinderbuch
- Mit der Botschaft "In der Erin
nerung lebt ein verstorbener Mensch weiter"

Teckentrup, Britta
Britta Teckentrup ist Illustratorin, Autorin und freie Künstlerin. Sie wurde 1969 in Hamburg geboren. In London studierte sie Kunst und Illustration am Saint Martins College und dem Royal College of Art. Heute lebt sie mit ihrem Mann, Sohn und Katze in Berlin. Sie hat über 100 Bilderbücher veröffentlicht, die in mehr als 20 Ländern erschienen und mehrfach ausgezeichnet worden sind.

"Durch seine klaren Zeichnungen und den sprachlich einfühlsamen Text eignet sich dieses "wärmende" Bilderbuch sehr gut für die Trauerarbeit mit den Jüngsten.", eselsohr, Maren Partzsch, 01.10.2014
Mehr von Britta Teckentrup

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016, Kategorie Sachbuch
Jacoby & Stuart
Gebunden
  • Sofort lieferbar
25,00 €

Die Weihnachtsgeschichte
ARS EDITION
Pappbilderbuch
  • Sofort lieferbar
10,00 €

ARS EDITION
Gebunden
  • Sofort lieferbar
15,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\