Ein Baby in Mamas Bauch

  • Sofort lieferbar
14,99 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Liebe, Sex und Kinderkriegen: kindgerecht erzählt.
Das ansprechende Bilderbuch führt durch die Schwangerschaft, die die Zwillinge Oskar und Mia miterleben, bis ihr Bruder geboren wird. Die Doppelseiten können auch jeweils einzeln gelesen werden, auf ihnen ergänzen sich der erzählende Text, zusätzliche als Notizzettel gestaltete Informationen, Bilder und Skizzen. Durch die Auslagerung von weiterführenden Informationen ist das Buch für Kinder ab dem Kindergarten- bis ins spätere Grundschulalter brauchbar. Der Text beinhaltet die klassischen Aufklärungsthemen Körperentwicklung und Geschlechtsverkehr, aber auch Gefühlsleben, Grenzen zwischen Erwachsenen und Kindern, verschiedene Weisen des Liebhabens, und begleitet dann die fortschreitende Entwicklung des Babys bis zur Geburt. Von der Geburt selbst wird nicht erzählt, sie wird nur kurz thematisiert, da die Perspektive der Kinder konsequent durchgehalten wird. Der Text trifft einen guten Ton, ist informativ, ohne belehrend zu klingen, und locker, ohne bemüht kindlich zu sein. Er bietet durch die Qualität des Textes und die Kombination von Text und Bild gute Möglichkeiten, aus dem Vorlesen ins Gespräch überzugehen. Für alle Bestände sehr gerne empfohlen.




Ein wunderbar berührendes Aufklärungsbuch für Kinder ab 5 Jahren

Oskar und Mia bekommen ein Geschwisterchen. Das ist eine spannende Sache! Denn wie ist das Baby überhaupt in den Bauch gekommen? Fällt dem Baby das Essen auf den Kopf, wenn Mama isst? Welche Unterschiede gibt es zwischen Jungen und Mädchen? Mia und Oskars unzählige Kinderfragen werden einfühlsam und mit stimmungsvollen Texten und Bildern erklärt. Am Ende wissen die beiden nicht nur ganz genau Bescheid, sondern freuen sich auch riesig auf die Geburt ihres kleinen Bruders.


+ Kindgerechte, einfühlsame Texte, die sich dem Thema behutsam nähern
+ Eine warmherzige Geschichte, verknüpft mit Sachtexten und vielen anschaulichen Bildern
+ In Zusammenarbeit mit Ärzten entwickelt

Herzog, Anna
Anna Herzog lebt mit vier Kindern, Mann, wechselnden Haustieren und einem Esskastanienkletterbaum irgendwo im Ruhrgebiet. Eigentlich ist sie Ärztin, wenn sie nicht gerade schreibt. Sie singt gerne, segelt gerne und klettert gelegentlich auf Esskastanienbäumen herum. Wenn man sie lässt.
Tourlonias, Joëlle
Joëlle Tourlonias, geboren 1985 in Hanau, hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar
studiert. 2009 machte sie sich selbständig und zeichnet, malt, lebt und liebt momentan in Düsseldorf.

Der Text trifft einen guten Ton, ist informativ, ohne belehrend zu klingen, und locker, ohne bemüht kindlich zu sein. Annette Jantzen Borromäusverein Buchprofile 20160301
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\