Als Zeus der Kragen platzte

Griechische Sagen neu erzählt

  • Sofort lieferbar
7,95 €
inkl. MwSt.

Der optimale Einstieg in die faszinierende Welt der griechischen Sagen

Wer glaubt, dass die griechische Sagenwelt eine verstaubte Angelegenheit ist, wird hier eines Besseren belehrt. Dimiter Inkiow erzählt 17 der wichtigsten antiken Sagen auf ganz neue Weise: amüsant, pointiert, kindgerecht - ein rundum gelungenes Lesevergnügen.
Die Begegnung mit den althergebrachten Mythen wird zu einem vergnüglichen Spaziergang durch die Götterwelt des Olymp: Beginnend bei
den Urgöttern, über Tantalos, Europa, Orpheus, Demeter, Apollon, Achill, Medusa bis hin zu Philemon und Baucis. Man erfährt, was es mit der Büchse der Pandora oder dem Goldenen Vlies auf sich hat. Was eine Sisyphusarbeit ausmacht oder Tantalusqualen bedeuten.

Inkiow, Dimiter
Dimiter Inkiow (1932-2006), geboren in Bulgarien, studierte u. a. Theaterwissenschaften an der Universität Sofia und schrieb zunächst erfolgreich Bühnenstücke. 1965 kam er nach Deutschland, wo er sich schnell einen Namen als Kinderbuchautor machte. Unter seinen mehr als 100 Büchern, die in 25 Sprachen übersetzt wurden, sind Klassiker wie 'Ich und meine Schwester Klara' (dtv junior 7332). In den letzten Jahren beschäftigte er sich ebenso intensiv wie erfolgreich mit der Bearbeitung und Neuerzählung klassischer Stoffe für Kinder. Besonders seine spannenden, heutigen Wiedergaben der griechischen Sagenwelt ('Als Zeus der Kragen platzte', dtv junior 71243) begeistern Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

"...amüsant, pointiert, kindgerecht."
Nordbayerischer Kurier 01.08.2007
Mehr von Dimiter Inkiow

Vorlesegeschichten. Spielzeugbuch
ELLERMANN , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 20.04.2020.
15,00 €

Die schönsten Geschichten zum Vorlesen
ELLERMANN , 2020
Gebunden
  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im 1. Quartal 2020.
15,00 €

Lustige Geschwistergeschichten zum Vorlesen
ELLERMANN
Gebunden
  • Sofort lieferbar
15,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\