Jenseits von Dracula

Eine Winterwanderung in den Karpaten

  • Sofort lieferbar
33,90 €
inkl. MwSt.

Wenn man an die Gebirgskette der Karpaten denkt, so ist sicherlich Dracula der erste Name, der einem dazu einfällt. Der bogenförmige Gebirgszug verbindet die Staaten am Rande Osteuropas. Mario Casella hat diese Gegend - heute eine unbekannte und vernachlässigte Welteninsel - im Winter zu Fuß und mit Hilfe von Skiern erkundet. Es war eine Pilgerreise auf den Spuren von blutrünstigen Legenden und Relikten aus der kommunistischen Ära, die vom Geruch der Wälder begleitet wurde. Über vier Monate dauerte die Reise zwischen Rumänien und Serbien, die von der slowakischen Hauptstadt Bratislava zum Eisernen Tor, einem Durchbruchstal an der Donau führte. Zu Fuß, im ständigen Dialog mit der Natur und mit sich selbst, hat Casella am Rande Europas eine ländliche Welt voller eindringlicher menschlicher Geschichten neu entdeckt. Ein Gebiet, in dem der Dünger der Geschichte neue, überraschende Realitäten wachsen lässt.

Casella, MarioMario Casella, ist Journalist, Filmemacher und Bergführer. Er war lange Zeit für das Radio und TV der italienischen Schweiz (RSI) tätig. In den letzten Jahren hat er sich mehr an eigenen Buch- und Filmprojekten sowie Expeditionen gewidmet. Im September 2018 hat Casella in Pontresina den Albert Mountain Award für besondere Verdienste auf dem Gebiet des Alpinismus erhalten.
Mehr von Mario Casella

Wenn Alpinisten nicht die ganze Wahrheit sagen
AS VERLAG, ZÜRICH
Gebunden
  • Sofort lieferbar
22,50 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\