Mein Sternenkind

Begleitbuch für Eltern, Angehörige und Fachpersonen nach Fehlgeburt, stiller Geburt oder Neugeborenentod

  • Sofort lieferbar
27,90 €
inkl. MwSt.

Nach dem Verlust eines Kindes braucht es Zeit, um wieder zurückzukommen in ein Leben, in dem man sich selbst aufgehoben und versöhnt fühlt mit dem unfassbaren Schicksalsschlag. Um auf dem Weg der Trauer und der Neuorientierung vorangehen zu können, bedarf es vieler Dinge: zum Beispiel der Gewissheit, dass man nicht allein ist und dass es Möglichkeiten gibt, (sich selbst) Gutes zu tun. Zentral sind die Erfahrungen anderer Menschen, die Ähnliches durchlebt, durchlitten und in ihr Leben integriert haben, denn sie können dabei helfen, wieder ins Gleichgewicht zurück zu finden. In diesem Begleitbuch kommen daher neben der Autorin auch Eltern zu Wort, die ein Kind oder mehrere Kinder verloren haben. Im Fokus stehen ihre ganz persönlichen Verlusterfahrungen, die Entwicklung der Trauer und das Heilwerden, das kein Vergessen meint, sondern ein dankbares Erinnern an die viel zu kurze gemeinsame Zeit mit dem Sternenkind.Trauern und HeilwerdenPrägnante Informationen sowie Berichte von Sternen
kind-Eltern zu_ der Erfahrung des Verlusts und der Frage nach dem \\\'Warum\\\'_ den wichtigen ersten Schritten und dem Verlauf der Trauer_ eigenen und fremden Ressourcen, um weiter zu _ Ritualen, Erinnerungen und neuen Wegen_ der Entscheidung zu und dem Verlauf einer Folgeschwangerschaft_ speziellen Situationen von Vätern, Großeltern, Geschwistern, Folgekindern_ der Möglichkeit eines erneuten VerlustsDie Sicht der ElternMütter und Väter berichten ehrlich und individuell_ über den Verlust ihres Kindes bzw. ihrer Kinder_ über die Zeit der unwiederbringlichen Momente_ über wichtige Entscheidungen für ihr Sternenkind_ über Trauerzeit, Kraft der Erinnerung und Wege der Heilung_ über Erfahrungen mit Fachpersonen, Familie und Freunden_ über ihr neues Leben nach dem VerlustMöglichkeiten professioneller BegleitungKonkrete Informationen für Fachpersonen (Ärzte, Hebammen, Stillfachpersonal, Psychologen, Seelsorger, Bestatter u.a.), um verwaiste Eltern adäquat betreuen zu können

Heike Wolter ist als Historikerin, Autorin und Mutter von fünf Kindern nicht nur Heldin des Alltags, sondern auch Initiatorin ungewöhnlicher Urlaubsplanungen. Die Wanderlust wurde ihr in die Wiege gelegt. Ein Tagebuch ist bei allen ihren Projekten stets dabei.
Mehr von Heike Wolter

Was wir von Indien lernen sollten, bevor es zu spät ist | Das indische Jahrhundert beginnt - aber wo bleibt Europa?
ULLSTEIN HC
Gebunden
  • Sofort lieferbar
24,99 €

Was wir am Beispiel der Rütli-Schule über Bildung lernen können
GRÄFE & UNZER,GRÄFE UND UNZER EDITION , 2023
Gebunden
  • Sofort lieferbar
19,99 €

WOCHENSCHAU-VERLAG
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
14,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\