Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht

  • Sofort lieferbar
14,90 €
inkl. MwSt.

"Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entzündet werden wollen", schrieb der französische Humanist Rabelais schon vor 500 Jahren. Er berührte damit einen bis heute gültigen Kerngedanken forschend-entdeckenden Lernens: In einem modernen kompetenzorientierten Geschichtsunterricht sollen Schülerinnen und Schüler nicht nur Wissen aneignen, sondern lernen Probleme kreativ zu lösen. Sie sollen historisch reflektiert denken und dazu persönlich bedeutsame Fragen an die Vergangenheit stellen.
Dieses Buch richtet sich an erfahrene Lehrer ebenso wie an Berufsanfänger, an fachfremd Unterrichtende ebenso wie an neugierige Experimentierer, an Fachdidaktiker ebenso wie an allgemeine Pädagogen. Das Buch bietet einen Überblick über die Geschichte des forschend-entdeckenden Lernens, seine Chancen und Herausforderungen und zeigt konkrete unterrichtliche Möglichkeiten zum Forschen und Entdecken mit historischen Quellen auf.

Wolter, Heike
Dr. Heike Wolter, Akademische Rätin in der Abteilung Geschichtsdidaktik an der Universität Regensburg
Mehr von Heike Wolter

Begleitbuch für Eltern, Angehörige und Fachpersonen nach Fehlgeburt, stiller Geburt oder Neugeborenentod
EDITION RIEDENBURG E.U.
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
27,90 €

Mit Platz zur eigenen Gestaltung
EDITION RIEDENBURG E.U.
Gebunden
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
24,90 €

Begleitbuch für Schwangere, ihre Partner und Fachpersonen nach Fehlgeburt, stiller Geburt oder Neugeborenentod
EDITION RIEDENBURG E.U.
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
24,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\