Hinter rotem Stacheldraht

Ein Kriegsgefangener erzählt von seinem Schicksal

  • Sofort lieferbar
19,95 €

Als Kriegsgefangener im Zweiten Weltkrieg war der deutsche Soldat Josef Sedlmeier in unterschiedlichen sowjetischen Gefangenenlagern untergebracht. In diesem Buch berichtet er von Hungersnot, Diebstahl und kräftezehrendem Arbeitsdienst, aber auch von Freundschaft, Zusammenhalt und schönen Momenten.

Klaus G. Förg ist Verleger, freier Publizist und war jahrelang als Moderator im privaten Hörfunk tätig. Seiner großen Leidenschaft - der Fotografie - verlieh er schon in einer beachtenswerten Zahl an Bildbänden Ausdruck. In seiner neuen Reihe widmet er sich bewegenden Einzelschicksalen: Überlebende Soldaten berichten von ihren Erlebnissen im Zweiten Weltkrieg. Durch zahlreiche Gespräche mit diesen Zeitzeugen reflektiert und dokumentiert Klaus G. Förg eine grausame Zeit. "Irgendwie überlebt" - ein Mahnmal für eine Generation, die ohne Krieg aufwachsen durfte.
Mehr von Klaus G. Förg

Soldatenschicksale im Zweiten Weltkrieg
EDITION FÖRG,ROSENHEIMER VERLAGSHAUS
Gebunden
  • Sofort lieferbar
19,95 €

ROSENHEIMER VERLAGSHAUS , 2017
Gebunden
  • Sofort lieferbar
19,95 €

ROSENHEIMER VERLAGSHAUS
Gebunden
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
19,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\