Der Sonne nach

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Angelika  Rockenbach
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
„Ziemlich beste Freunde“ für junge Leser: der ewig wütende Schulschwänzer Dario erhält eine letzte Chance und soll sich als ehrenamtliche Pflegebegleitung um Andy kümmern, der im Rollstuhl sitzt und sich nur schwer verständlich machen kann. In einer Kurzschlussreaktion nimmt Dario den Jungen mit auf eine Reise ans Meer – ein nicht immer ungefährlicher Trip, der beide an ihre Grenzen bringt. Am Schluss der warmherzig und ganz unsentimental erzählten Geschichte sind beide gewachsen, an ihrer Freundschaft und an der Verantwortung füreinander.

Dario ist 16 und voller Wut. Einer, dem alles egal ist, vor allem, seitdem der Vater die Familie verlassen hat. Nachdem Dario in der Schule randaliert hat, wird er zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert. Er soll sich um Andy kümmern, der im Rollstuhl sitzt und sich kaum mitteilen kann. Dario hat seine eigenen Vorstellungen von Fürsorge und nimmt Andy kurzerhand mit auf die Suche nach seinem Vater. Es wird eine abenteuerliche Reise, immer der Sonne nach ans Meer. Dario lernt Andys feine Signale zu lesen und diesen "Halbidioten im Rolli" mit anderen Augen zu sehen. Vor allem aber erkennt er, dass nicht die anderen für seine Wut verantwortlich sind. Er hat durchaus die Wahl, welchen Weg er gehen will.

Clima, Gabriele
Gabriele Clima, geboren 1967 in Mailand, hat über 50 Bilderbücher, Beschäftigungsbücher, Kinder- und Jugendbücher geschrieben und entwickelt. Der Sonne nach (Hanser 2019) wurde 2017 mit dem Andersen Prize für das beste Jugendbuch ausgezeichnet und kam in die Auswahlliste des IBBY - als bestes Buch über einen behinderten Jungen.

"Es ist bemerkenswert, wie Clima den Freiheitsdrang des einen Jungen mit dem des anderen verknüpft; und auch, wie er das unaufdringlich poetisch, ohne große Anstrengungen macht ... Ein Roadroman, der Andy und Dario zusammenschweißt und Spannung verheißt ... Solcher Art von 'Ziemlich beste Freunde'-Coverversionen kann es gar nicht genug geben." Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel, 06.06.19

"Unterhaltsam und temporeich ... Zum Lachen, Nachdenken, Staunen ... Clima stellt die emotionale Welt der beiden Jungen glaubwürdig und berührend dar. Da hat einer ein ganz besonderes Gespür nicht nur fürs Schreiben, sondern auch für das Innenleben von Jugendlichen." Karin Haller, Österreichischer Rundfunk, 21.04.19
Mehr von Gabriele Clima

Ravensburger Buchverlag , 2020
Pappbilderbuch
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 01.03.2020.
12,99 €

Ravensburger Buchverlag , 2020
Pappbilderbuch
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 01.03.2020.
12,99 €

FINIX , 2016
Gebunden
  • Sofort lieferbar
13,80 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\