Was uns kostbar ist

Roman. Ausgezeichnet mit dem Prix Renaudot des lycéens und dem Prix du Style 2017.

  • Sofort lieferbar
22,00 €
inkl. MwSt.

Ryad soll eine alte Buchhandlung in Algier leer räumen. Was er vorfindet, ist ein geschichtsträchtiger, einzigartiger Ort: Hier wirkte Edmond Charlot (1915-2004), der 1936 mit Les Vraies Richesses ein blühendes Zentrum der Bücher gründete, Bibliothek, Verlag und Treffpunkt in einem. Er entdeckte Albert Camus und weitere literarische Größen des 20. Jahrhunderts und engagierte sich unermüdlich für die Literatur. Während des Zweiten Weltkriegs wurde er "der Verleger des freien Frankreichs" genannt, Autorinnen und Autoren aus aller Welt gingen ein und aus. Er überlebte eine Inhaftierung unter dem Vichy-Regime, Papiermangel, finanzielle Nöte und zwei Sprengstoffattentate.
Kaouther Adimi gelingt mit ihrem preisgekrönten Roman eine Hommage an die Literatur und einen herausragenden Förderer. Lebensnah und einfühlsam skizziert sie mit Charlots fiktivem Tagebuch Momentaufnahmen aus seinem bewegten Leben, eingebettet in die Geschichte des kulturell und politisch engverwobenen Mittelmeerraums
. Und sie schlägt den Bogen in die Gegenwart, wo ein Student Charlots Welt der Literatur neu entdeckt.

Ausgezeichnet mit dem Prix Renaudot des lycéens 2017 und dem Prix du Style 2017

Kaouther Adimi, geboren 1986 in Algier, lebt und arbeitet seit 2009 in Paris. Sie veröffentlichte bisher drei Bücher, die zahlreiche Auszeichnungen erhielten. Ihr dritter Roman, "Nos richesses" (Seuil, 2017), war für den Prix Goncourt nominiert.
Mehr von Kaouther Adimi

Roman
LENOS , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 30.09.2020.
19,90 €

Roman
LENOS
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
12,50 €

Roman
LENOS
Gebunden
  • Sofort lieferbar
19,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\