DOCAT, Deutsch

Was tun?. Mit einem Vorwort von Papst Franziskus

  • Sofort lieferbar
14,99 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Rolf Pitsch M.A.
Geschäftsführer
Bonifatius GmbH, Paderborn
Immer wieder besticht die Youcat-Grundidee: Theologen, Publizisten, kirchliche Amtsträger begeben sich mit dem Glaubens- und Erfahrungsschatz der Katholischen Kirche in das Gespräch mit Jugendlichen, jungen Menschen. Und dies geschieht auf Augenhöhe. Heraus kommt, erstmals beim Youcat eine Textsammlung mit vielen Zitaten aus kirchlichen Texten und dazu mehr oder weniger passenden Zitaten bekannter Menschen. DOCAT ist tatsächlich eine „populäre Übersetzung der Sozial- und Gesellschaftslehre der Katholischen Kirche“, wie es in der Einleitung heisst. Also ein echtes Lernbuch, aber (auch) mit hohem unterhaltendem Charakter: Viele Gedanken, die wir hören und lesen, bekommen ihren Bezug und eine Zuordnung. Wirklich wieder einmal ein Buch, dass die christliche Prägung unseres westeuropäischen Lebens zum Ausdruck bringt, indem es das Wurzelwerk von Gedanken freilegt.

Das Christentum ist eine Revolution der Liebe und Gerechtigkeit. Es hat unter den Prinzipien der persönlichen Verantwortung und der Orientierung am Gemeinwohl eine große Soziale Lehre entwickelt, von der sich jede/r für sein ganz persönliches Leben Orientierung und Hilfe holen kann. Der DOCAT ist die leicht verständliche Übersetzung dieser großen Lehre für den Alltag jedes Menschen. Do-Cat steht für "Was tun?" - der Katechismus der Soziallehre in 328 Fragen und Antworten.

Prof. Dr. Peter Schallenberg wurde 1963 in Oberhausen/Rheinland geboren. 1988 wurde er in Rom zum Priester geweiht. 1997 wurde er Leiter der Kommende Dortmund. Mai 2004 ist Schallenberg Professor für Moraltheologie und Christliche Sozialwissenschaften an der Theologischen Fakultät Fulda und Studentenpfarrer der katholischen Hochschulgemeinde. Seit April 2010 ist er Direktor der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach.
  • Das könnte Sie auch interessieren