Partyspaß mit Kant

Philosofunnies

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

In die Kunstausstellung mit Hegel. Neue Philosofunnies von Nicolas Mahler.
Philosophie in Comics: Wie das geht, macht der Wiener Comic-Star Nicolas Mahler aufs Schönste vor. Nämlich amüsant und überraschend, und lehrreich zumal. Die Mixtur seiner Zeichnungen besteht aus einer Portion Situationskomik und einer Prise typischer Denkessenz. So kommt alte Stubengelehrsamkeit witzig aufs Papier. Zum Beispiel wenn Hegel mit Pelzschal nölig durch eine Kunstausstellung schlendert und am Ende am Wirtshaustisch über "Genrebilder" räsoniert: da ist er selbst eines, im Hintergrund seine Frau mit dem sprichwörtlichen Nudelholz. Wir gehen in die Fahrschule mit Schopenhauer, ins Pfadfindercamp mit Nietzsche, ins Kino mit Deleuze. Alle Zitate sind, wörtlich aus Hauptwerken der Philosophen entnommen, punktgenaue Treffer ins Bilderherz der Minicomics. Und wenn ein Bekenntnis erlaubt ist: Mir gefällt am besten der "Besensketch" mit Wittgenstein: Mit dem Wort wird auch die Sache in ihre Teile zerlegt, und die Sprechhandlung - am Ende bricht die Bürste vom Stil ab und der Philosoph verlässt heiter den "Comedy-Club". Eine köstlich-komische Fahrt ins Bilderreich der Philosophie. Allen Beständen sehr empfohlen.

Nicolas Mahlers kleine Comic-Geschichte der Philosophie von Platon bis Foucault

Philosophie ist unverständlich, langweilig und witzlos? Denkste! Das kann nur der behaupten, der noch nicht Nicolas Mahlers ebenso kluge wie subtil komische Comic-Geschichte der Philosophie kennt. Hier erzählt er bislang unbekannte Szenen aus dem Leben der 22 berühmtesten Philosophinnen und Philosophen: Wir erleben Partyspaß mit Kant, besuchen mit Hegel eine Kunstausstellung, sind mit Marx im Supermarkt und mit Nietzsche im Pfadfinderlager, gehen mit Deleuze ins Kino und feiern Traumhochzeit mit Simone de Beauvoir ... Und auch wenn sich nichts so zugetragen hat, haben wir mehr über das Leben, Denken und Fühlen des jeweiligen Philosophen erfahren als je zuvor - und wie selten über die Absurdität unserer menschlichen Existenz gelacht.

Mahler, Nicolas
Nicolas Mahler, geboren 1969, lebt und arbeitet als Comic-Zeichner und Illustrator in Wien. Seine Comics und Cartoons erscheinen in Zeitungen und Magazinen wie Die Zeit, NZZ am Sonntag, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und in der Titanic. Für sein umfangreiches Werk wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet; unter anderem erhielt er 2010 den Max-und Moritz-Preis als »Bester deutschsprachiger Comic-Künstler« und 2015 den Preis der Literaturhäuser.

"Eine köstlich-komische Fahrt ins Bilderreich der Philosophie."
Michael Braun, borromaeusverein.de 23.11.2015
Mehr von Nicolas Mahler

SUHRKAMP , 2020
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 13.05.2020.
24,00 €

Wir müssen zuhören
EDITION MODERNE
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,80 €

Comic-Magazin
EDITION LORIS
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
8,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\