Suche

Filtern nach:
Sortieren nach:
 
 
ajax-loader
  • Sofort lieferbar
LAURENCE KING PUBLISHING,LAURENCE KING VERLAG GMBH
Kartoniert/Broschiert
Peggy Blum
Making the Fashion Industry Sustainable
  • Sofort lieferbar
BRANDSTÄTTER
Gebunden
BAND 15
Ilja Steffelbauer
Weshalb es die Gesellschaft spaltet

Noch nie haben wir so viel Fleisch produziert und konsumiert wie heute. Mit der industriellen Massenproduktion häuften sich Lebensmittelskandale, ökologische Probleme, Gesundheitsschäden und führten zu einer tief gespaltenen Gesellschaft. Fleisch: Kein Nahrungsmittel polarisiert ...
  • Sofort lieferbar
CAMPUS VERLAG
Kartoniert/Broschiert
Reinhild Kreis
Eine andere Geschichte des Konsumzeitalters

Vom Heimwerken bis zum Kuchenbacken: Warum stellen viele Menschen selbst her, was sie auch kaufen könnten? Der Blick auf Praktiken des Selbermachens eröffnet eine ganz neue Perspektive auf die Konsumgeschichte. Diese historische Studie (1880-1990) zeigt Selbermachen als Praxis, als großen ...
  • Sofort lieferbar
BÜCHNER VERLAG
Kartoniert/Broschiert
Waren-Wissen 1
Band 1
Lebensmittelskandale und Wissensordnungen

Verfaultes Korn im Brot, gepanschter Wein, Pferdefleisch in der Lasagne, Hühner im Käfig oder Metallspäne in der Milch - die Liste der Lebensmittelskandale ist lang. Die Beiträger_innen dieses Bandes nehmen Lebensmittelskandale des 19. und 20. Jahrhunderts aus einer wissenshistorischen ...
  • Sofort lieferbar
PIPER
Kartoniert/Broschiert
Piper Taschenbuch 31691
Hannah Arendt

Warum hat Arbeit für uns so hohen Stellenwert?
  • Sofort lieferbar
BRILL SCHÖNINGH
Gebunden
Christian Kassung
Die Geschichte einer Industrialisierung

Roh, gekocht, kalt, heiß, fettig oder mager - Fleisch ist heute überall und jederzeit verfügbar. Die allgegenwärtige Verfügbarkeit von Fleisch als Konsumware unterscheidet unsere Moderne von allen vorherigen Epochen. Wer verstehen will, warum und wie wir Fleisch essen, muss ins Berlin des 19....
  • Sofort lieferbar
WALLSTEIN
Gebunden
Peter-Paul Bänziger
Eine Geschichte der Konsum- und Arbeitsgesellschaft, 1840-1940

Arbeiten und Tanzen: Wie die Bevölkerung um die Jahrhundertwende Berufsleben und Freizeit neu arrangierte.

In den Jahrzehnten um 1900 erfuhr der Alltag großer Bevölkerungsteile tiefgreifende Veränderungen. Sie betrafen die Arbeit genauso wie den Konsum. Anhand von rund einhundert ...
  • Sofort lieferbar
TRANSCRIPT
Kartoniert/Broschiert
Urban Studies
Najine Ameli
Gemeinschaftliche Nutzungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Durch Sharing kann der gesellschaftliche Energie- und Ressourcenverbrauch reduziert werden, ohne dabei den materiellen Wohlstand zu gefährden. Viele Menschen weltweit erklären sich auch bereit, Produkte gemeinschaftlich zu nutzen, anstatt sie individuell zu kaufen - tun dies in der Praxis ...
  • Sofort lieferbar
BLESSING
Kartoniert/Broschiert
Kathrin Hartmann
Warum wir mit der ökologischen Krise völlig falsch umgehen

»Die Gewalt, die dem Klimawandel eingeschrieben ist, war nie nur ein Verbrechen gegen die Natur, sondern immer auch gegen Menschen. Daher ist es wichtig, den Klimaschutz nicht isoliert zu betrachten, nicht als 'Generationenfrage' und erst recht nicht als drohende 'Auslöschung der Menschheit'....
  • Sofort lieferbar
AVANT-VERLAG
Kartoniert/Broschiert
Liv Strömquist

Laut Boulevardpresse unterhielt Leonardo DiCaprio in den letzten Jahren zahllose Beziehungen - allesamt mit bildhübschen und gleichbleibend jungen Topmodels - aber mit keiner hatte er eine länger andauernde Liebesbeziehung. Was läuft da schief? Sind die Gründe in der Konsumgesellschaft und ...
  • Sofort lieferbar
VERLAG UNSER WISSEN
Kartoniert/Broschiert
Rute Feliciano Macave
Zwei Bedingungen für die Möglichkeit des Untergangs moralischer Werte und affektiver Bindungen?

In diesem Buch versuchen wir, über Konsum und Individualismus in Lipovetsky zu reflektieren. Nach Lipovetsky durchlief der Konsum drei Phasen, nämlich die Geburt der Massenmärkte, die Konsumgesellschaft und die Ära des Hyperkonsums. Im Zuge dieser Entwicklung hörte der Konsum auf, elitär zu ...
  • Sofort lieferbar
DTV
Kartoniert/Broschiert
dtv Taschenbücher 34821
Hans-Joachim Maaz
Ein Psychogramm

Ein schonungsloses Psychogramm unserer Konsumgesellschaft
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\