Straße der Jugend

Die Fortsetzung der erfolgreichen "Skizze eines Sommers"

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.


Ein Internatsroman mit schrecklich verliebten jungen Helden, in einem sommerwindleichten, warmen Ton erzählt.

René, der Protagonist aus Kubiczeks erfolgreicher «Skizze eines Sommers», der uns hier wiederbegegnet, wird im Spätsommer '85 auf ein Internat in Halle/Saale geschickt, um dort sein Abitur abzulegen. Dieses Internat bietet nur wenige Plätze für ein paar Auserwählte, an deren Schulzeit sich ein Studium in Moskau anschließen wird. Fremde Stadt hin, Bruderstaat her, René jedenfalls bleibt ungerührt beziehungsweise begeistert sich für andere Dinge wesentlich mehr. Denn Internat bedeutet: die Abwesenheit der Eltern. Die Allgegenwart von Freunden. Die Nähe von Mädchen. Sehr viele Verbote. Verbotenes macht vielfach Spaß.

André Kubiczek, 1969 geboren, lebt in Berlin. 2002 erschien sein hochgelobter Roman «Junge Talente», 2003 «Die Guten und die Bösen». 2007 wurde André Kubiczek mit dem Candide-Preis ausgezeichnet. «Skizze eines Sommers» (2016) stand auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Zuletzt erschienen «Komm in den totgesagten Park und schau» (2018), «Straße der Jugend» (2020) und «Der perfekte Kuss» (2022).

Federleichter, heiter-melancholischer Erzählton, der wie der perlende Sound der Go-Betweens klingt. Gérard Ortremba Rolling Stone 20201126
Mehr von André Kubiczek

ROWOHLT, BERLIN
Gebunden
  • Sofort lieferbar
25,00 €

Eine Liebesgeschichte in der DDR
ROWOHLT TB.
Kartoniert/Broschiert
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
14,00 €

Eine Liebesgeschichte in der DDR
ROWOHLT, BERLIN
Gebunden
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
24,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\