Die Hoffnung der Nebelkinder

Roman

  • Sofort lieferbar
13,00 €
inkl. MwSt.


Morgen sind wir uns wieder nah

München, 1985: Als Lilith Robert kennenlernt, weiß sie: Er ist die Liebe ihres Lebens. Doch gezeichnet von den Traumata seiner Kindheit, entgleitet er Lilith immer mehr. Über Jahre verlieren sie sich aus den Augen, bis Robert plötzlich wieder vor ihrer Tür steht. Und mit ihm sein Sohn Aaron. Auch wenn Lilith nie Mutter werden wollte, sieht sie sich plötzlich mit Roberts Bitte konfrontiert, den 13-jährigen Jungen bei sich aufzunehmen. Doch kann sie überhaupt für ein Kind sorgen? Erst als Lilith gemeinsam mit Aaron und Robert eine Reise antritt, versteht sie ihre eigene Vergangenheit.

Die berührende Geschichte einer Kriegsenkelin, die aus den Schatten der Vergangenheit heraustritt

Stefanie Gregg, geboren 1970 in Erlangen, studierte Philosophie, Kunstgeschichte, Germanistik und Theaterwissenschaften, worin sie auch promovierte. Nach Stationen in Medienunternehmen und als Unternehmensberaterin widmet sich die Autorin dem Schreiben. Mit ihrer Familie wohnt sie in der Nähe von München.Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane "Mein schlimmster schöner Sommer", "Der Sommer der blauen Nächte" sowie "Nebelkinder" und "Die Stunde der Nebelkinder" erschienen.

»Ein augenöffnendes Buch für alle Generationen, das zum Nachfragen und zum Gespräch in der eigenen Familie einlädt.« Hannah Staus Main Post 20231212
Mehr von Stefanie Gregg

EDITION FEDERLEICHT
Buch
  • Sofort lieferbar
16,00 €

Roman
AUFBAU TB
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
12,00 €

Roman
AUFBAU TB
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
12,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\