Blauschmuck

Roman. Ausgezeichnet mit dem Mara-Cassens-Preis für den ersten Roman 2016

  • Sofort lieferbar
18,95 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

'Blauschmuck' nennen die Frauen in dem abgelegenen kurdischen Dorf die blauen Flecken von Misshandlungen, die sie unter ihrer Kleidung zu verbergen versuchen.
Filiz ist das siebte von zehn Kindern. Sie wird geboren in einem kleinen kurdischen Dorf in einer archaischen, stark patriarchalisch geprägten Gemeinschaft mit starren Regeln, die niemals hinterfragt werden. Mit 13 Jahren wird sie mit Yunus verheiratet. Von da an nimmt körperliche Gewalt immer mehr Raum ein in Filiz' Leben, das ändert sich auch nicht mit der Geburt ihrer Kinder. Bald ziert regelmäßig "Blauschmuck" ihren Körper, blaue Flecken von Misshandlungen. So wie viele Frauen ihres Volkes lernt sie, ihn möglichst unter der Kleidung zu verbergen. Alle wissen darüber Bescheid, aber männliche Misshandlung - auch der Kinder - wird von niemandem in Frage gestellt und als gottgegeben hingenommen. Wie oft in solchen Fällen, ist Yunus ein sehr zwiespältiger Charakter, manchmal liebevoll und voller Reue, dann wieder von ungeheurer Brutalität. Als er in Österreich Arbeit findet, nimmt er Frau und Kinder mit. Nach Jahren eines unglaublichen Martyriums eskaliert die Situation. - Dieser Roman, der auf einer wahren Geschichte basiert, ist von großer Eindringlichkeit und entfaltet gerade durch die sprachliche Zurückgenommenheit eine ungeheure Wucht. Die Gewaltausbrüche, die Filiz und die Kinder ertragen müssen, lassen beim Lesen fast den Atem stocken. Der Autorin gelingt es sehr glaubwürdig, das Festsitzen der jungen Frau in als gegeben hingenommenen Zwängen zu beschreiben. Die Sprache der selbst erzählenden Filiz ist einfach und klar, aber auch von mitreißender Poesie und bewegender Direktheit. Allen Büchereien sei dieser bedrückende, aber auch besonders eindrückliche Roman empfohlen!

Filiz wächst in einem kurdischen Dorf in der Türkei auf. Sie ist zwölf, als sie sich in den um wenige Jahre älteren Yunus verliebt und mit ihm von einem gemeinsamen Leben im Westen träumt: "'Wie wollen wir leben, Yunus?' / 'In Jeans. Wir werden Jeanshosen tragen. In Deutschland.'" Mit fünfzehn heiratet sie Yunus - heimlich und gegen den Willen ihres Vaters. Doch mit der Hochzeit platzen auch die Träume von Freiheit und Autonomie: Statt Jeans trägt Filiz jetzt Burka; gemeinsam mit den drei Kindern, die in dieser Ehe geboren werden, ist sie der körperlichen und seelischen Brutalität ihres Mannes und ihrer Schwiegermutter ausgesetzt. Daran ändert auch die Emigration der Familie in den Westen nichts - vorerst. Denn nach einer neuerlichen Eskalation der Gewalt gelingt Filiz das vermeintlich Unmögliche: die Befreiung aus physischer und psychischer Abhängigkeit.Katharina Winklers Debütroman "Blauschmuck" beruht zur Gänze auf wahren Begebenheiten. Er macht die Abgründe von Abhängigkeit un
d brutaler Unterdrückung anschaulich und erzählt vom Leben einer Frau, in dem Liebe und Gewalt nicht nur untrennbar, sondern nicht mehr zu unterscheiden sind.

Winkler, Katharina
Katharina Winkler, geboren 1979 in Wien, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft. Mit Blauschmuck erschien im Suhrkamp Verlag 2016 ihr vielfach ausgezeichneter Debütroman. Das Buch wurde in sechs Sprachen übersetzt und erhielt u.a. den baskischen Buchpreis Premio Euskadi de Plata für den besten deutschsprachigen Roman sowie den französischen Prix du premier roman étranger 2017, den Preis für das beste fremdsprachige Debüt. (au) revoir Édith Piaf! ist Katharina Winklers Theaterdebüt. Die Autorin lebt in Berlin.

" ... karge Sätze und atemberaubende Poesie."
zitty 9/2016
Mehr von Katharina Winkler

Roman. Ausgezeichnet mit dem Mara-Cassens-Preis für den ersten Roman 2016
SUHRKAMP
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,00 €

- 1600 Fachbegriffe - verständlich erläutert - zum raschen Nachschlagen
MANZ'SCHE VERLAGS- U. UNIVERSITÄTSBUCHHANDLUNG
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
28,21 €

BUCHER, HOHENEMS
Gebunden
  • Sofort lieferbar
8,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\