Marsupilami - Die Robinson-Akademie

Abenteuercomics für Kinder ab 8

  • Sofort lieferbar
9,99 €
inkl. MwSt.


Abenteuer für Leseanfänger

Das Marsupilami ist eines der tollsten Tiere des palumbianischen Dschungels! Es ist super intelligent, super stark und es kann super wütend werden, wenn jemand seiner Familie oder dem Dschungel etwas Böses will. Dann macht es aus seinem acht Meter langen Schwanz eine Keule und verteilt Beulen für die Bösewichte!

Dschungelcamp in Palumbien

Ein Fernsehteam platzt mitten in die Idylle des palumbianischen Dschungels! Sie wollen dort eine Reality-Show drehen, bei der die Kandidaten in der Wildnis überleben müssen. Aber sie haben nicht mit dem Marsupilami gerechnet, das sofort Mitleid mit den armen Großstädtern bekommt, die so gar keine Ahnung vom Dschungel haben. Artie, der Produzent der Show, mag es gar nicht, dass das Marsupilami ein paar schmackhafte Früchte vorbeibringt. Und so engagiert er Bring M. Backalive, um "das Problem" zu beseitigen. Nun, wir alles wissen, dass die Marsupilamis kein gutes Verhältnis zu diesem Jäger haben!<
br>
Mit dem Marsupilami macht das Lesen lernen richtig Spaß!

BatemBatem, mit bürgerlichem Namen Luc Collin, wurde am 6. April 1960 in Kamina (Kongo) geboren. Er erlernte sein zeichnerisches Handwerk an der Akademie der schönen Künste von Châtelet, dem Institut Saint-Luc in Liège und im Studio von Vittorio Leonardo. Ab 1982 veröffentlichte er erste Arbeiten in diversen französischen Magazinen. Schon bald wurde er von SEPP (Société dEdition, de Presse et de Publicité), einem Tochterunternehmen des belgischen Verlagshauses Dupuis, engagiert, für das er unter anderem Figuren wie "Shoe", die "Schnorchel" und das Marsupilami für Werbezwecke zeichnete. Als dem aus der Serie "Spirou und Fantasio" bekannten Marsupilami 1987 eine eigene Comic-Serie gewidmet wurde, erhielt Batem den Auftrag, diese zeichnerisch umzusetzen. Mit Unterstützung und nach Szenarios von Franquin, Greg, Yann, X. Fauche und E. Adam entstanden bislang elf Bände des naturverbundenen Tieres aus dem palumbianischen Urwald. Ebenfalls bei Carlsen erscheint auch Batems neue Serie "Jac
ky Walker", deren erster Band "Wer bremst, hat schon verloren!" 1996 veröffentlicht wurde. Die ein- und mehrseitigen Geschichten um den Motorradcrack Jacky und seine Kumpels wurden von Gilou, Madeline, Courly und Gaudin getextet und erfreuen sich größter Beliebtheit (nicht nur) in Bikerkreisen. Der Künstlername Batem entstammt übrigens dem französischen Wort "Baptême" (Taufe), das sich genauso ausspricht: Luc Collin wählte ihn zum Signieren des ersten Marsupilami-Bandes, in Erinnerung eines Vornamens, auf den ihn Kommilitonen des Institut Saint-Luc getauft hatten.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\