Spirou und Fantasio

Spannende Abenteuer für Mädchen und Jungen ab 8

  • Sofort lieferbar
12,00 €
inkl. MwSt.


Spannende Abenteuer für Mädchen und Jungen ab 8!

Ganz Rummelsdorf ist in Aufruhr: Fliegende Untertassen versetzen die Bewohner in Angst und Schrecken. Schon sind große Aufgebote von Polizei und Armee zur Stelle, um das Land gegen einen Überfall gemeingefährlicher Außerirdischer entschlossen zu verteidigen. Dabei handelt es sich nur um ein paar ausgesprochen friedliebende Xorier, die sich beim Grafen von Rummelsdorf in Pilzkunde bilden und mit dem begehrten Apfelwein versorgen.

Abenteuer rund um den Globus

Spirou und Fantasio zählen zu den bekanntesten Helden der europäischen Comics. Gemeinsam erleben sie spannende Abenteuer, die sie rund um die ganze Welt führen. Fast immer mit dabei: das Wundertier Marsupilami mit seinem schwarz-gelben Fell und dem langen Schwanz.

Fürs Lesen begeistern

Die Comics von Spirou und Fantasio sind echte Klassiker. Sie bieten gerade für junge Leserinnen und Leser einen tollen Einstieg, indem sie Spannung, Abent
euer und Spaß verbinden. Andre Franquin, der Erfinder von Spirou und Fantasio, hat es immer verstanden, tolle Geschichten zu erzählen, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen ansprechen. Diesen Band hat Jean-Claude Fournier erdacht und gezeichnet.

Das Abenteuer kann beginnen!

Jean-Claude Fournier wurde 1943 in Paris geboren. Seine Kindheit verbrachte er in der Bretagne, kehrte jedoch zum Kunststudium in seine Geburtsstadt zurück. 1966 lernte er André Franquin kennen, den vielbeschäftigten Hauszeichner des Magazins "Spirou" und Gestalter von dessen Titelserie. Franquin stellte den Kontakt zu den Machern des Magazins her, und so erschien Fourniers erste Comic-Serie "Bizu" ab 1967 in diesem Magazin. Als sein Mentor sich im folgenden Jahr von "Spirou und Fantasio" zurückzog, übernahm Fournier die Serie. Er benötigte eine Spanne von drei Alben, um aus dem Schatten des "Übervaters" Franquin herauszutreten, doch 1972, war ihm mit "Tora Torapa" die Anpassung des immerhin schon über dreißig Jahre alten Serienkonzepts an die Anforderungen der plakativen und poppigen 70er-Jahre gelungen. Fournier zeichnete insgesamt neun Alben der Serie, bevor er sie 1980 anderen Zeichnern überließ, um sich wieder voll und ganz auf "Bizu" zu konzentrieren.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\