Der kleine Bär und sein kleines Boot

  • Sofort lieferbar
8,95 €
Stiftung Lesen-Rezension
Der kleine Bär liebt sein kleines Boot. Damit kann er auf dem Waldbeersee herumrudern, Fische fangen oder sich einfach nur über die Wellen schaukeln lassen und träumen. Jeden Abend winkt er seinem kleinen Boot noch einmal vom Ufer aus zu. Allerdings wird er auch jeden Tag ein bisschen größer. Und noch ein bisschen größer. Bis er eines Tages zu groß ist – und mit dem kleinen roten Boot kentert. Was tun? Da gibt es nur eine Möglichkeit: jemanden finden, der das Boot genauso liebt wie er ... Eine zauberhafte, fast poetische Geschichte mit verträumten Bildern – und das im Pappbilderbuch! Es geht um die großen Gefühle der Kleinen – und die werden mit so viel Gespür und Zuneigung beschrieben, dass nicht nur Kinder ab ca. 2 Jahren hier ein neues Lieblingsbuch finden werden.

Der kleine Bär liebt sein kleines Boot. Mit ihm rudert er stundenlang auf dem Waldbeersee herum, fängt Fische oder lässt sich einfach die Sonne auf den Bauch scheinen. In seinem kleinen Boot ist er richtig glücklich. Doch aus kleinen Bären werden irgendwann große Bären. Das ist nun einmal so. Und kleine Boote bleiben klein. So klein, dass der Bär eines Tages nicht mehr in sein Boot hineinpasst. Also macht er sich auf die Suche nach einem anderen kleinen Bären, dem er das Boot überlassen kann und der es genauso lieben wird wie er.

Nancy Carpenter hat bislang über 25 Bilderbücher illustriert, für die sie in Amerika mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus zeichnet sie regelmäßig für verschiedene Magazine.

Eve Bunting veröffentlicht seit über dreißig Jahren Bilderbücher und Jugendromane. Die gebürtige Irin lebt heute mit ihrem Mann in Kalifornien.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\