LeseStark

LeseStark - Starke Bücher für starke Kinder

© fotolia / rubberball „Schock Deine Eltern – lies ein Buch“ hieß ein Slogan des Sommerleseclubs, der Kinder zum Lesen animieren sollte. Wir sehen das differenzierter: Bücher sind nichts Schockierendes, das Lesen ist nicht verwerflich. Lesen ist ein Zeichen von Emanzipation.

Lesen macht stark – im Kopf und im Herzen!

Die einschlägigen, statistisch belegten Vorteile des Lesens – Lesen fördert den Sprachgebrauch, erweitert den Wortschatz, sensibilisiert für Zeichensetzung – bringen jedoch kein einziges Kind dazu, ein Buch in die Hand zu nehmen. Warum auch? Genau wie wir „Großen“ haben Kinder zwei Beweggründe, etwas zu lesen. Entweder sie müssen (lernen, sich informieren) oder sie wollen. Und hier wird es plötzlich spannend!! >> mehr lesen
Unsere Bücherscouts

Aaron, 11 Jahre alt, interessiert sich sehr für Computer und programmiert gerne. Außerdem liebt er Super-Mario-Spiele. Aaron liest gerne, und zwar sowohl Bücher als auch E-Books. Am liebsten mag er Krimis und andere Bücher mit viel Spannung. Besonders toll findet er es natürlich, wenn in einem Buch auch noch Computer eine Rolle spielen, wie z.B. in der "Level 4"-Reihe von >> Andreas Schlüter oder bei den "City Heroes" von Peter Jay Black. Wenn Aaron seine Nase nicht gerade hinter einem Bildschirm oder in einem Buch versteckt, ist er auch gerne draußen. Dort springt er am liebsten auf dem Trampolin oder arbeitet im Garten.
Alina, 8 Jahre alt, liebt Klettern in der Kletterhalle oder auf Bäumen, ihr Lieblingsplatz ist der Kirschbaum im Garten ihres Zuhauses. Sie verabredet sich oft und gerne mit Freundinnen und geht auch gerne tanzen. Seit sie lesen kann, hat sie schon unzählige Bücher verschlungen. Ihre Lieblingsbücher sind >> Liliane Susewind, "Charlottes Traumpferd" von >> Nele Neuhaus und "Sternenschweif".
Emily, 12 Jahre alt, ist eine absolute Leseratte. Bücher sind ihr Leben. Sie liest sie immer und überall, sogar beim Backen vor dem Backofen. Am liebsten liest sie Fantasy- und Abenteuerromane. Ihr aktuelles Lieblingsbuch ist "Das Vermächtnis der Arassis" von >> Crissy Catella. Wenn Emily mal kein Buch in der Hand hat, tanzt sie Ballett und das schon seit vielen Jahren. Sie nimmt Klavierunterricht und übt sich in Selbstverteidigung. Sie trifft sich gerne mit ihren Freundinnen und spielt mit ihnen Fußball oder geht Eis essen und wenn dann noch Zeit übrig bleibt, hilft sie in der Bücherei aus.
Erik, 11 Jahre alt, spielt wie für sein Leben gerne Fußball. Auch andere Sportarten bereiten ihm viel Spaß: Tennis, Skifahren, Mountainbiken - am liebsten draußen und am liebsten mit seinem Bruder zusammen. Es gab Zeiten, da fand Erik Bücher "öde und langweilig", doch nachdem er "Seeräuber-Moses" von >> Kirsten Boie und >> Gregs Tagebücher gelesen hatte, musste er seine Meinung zurücknehmen: Mit den richtigen Büchern und starken Helden kann man echt richtig Spaß haben. Was er richtig cool findet: Von >> Star Wars gibt es nicht nur spannende Filme, sondern auch jede Menge Lesestoff!

Florentine, 16 Jahre alt, verbringt ihre Freizeit am liebsten draußen. Wenn sie nicht gerade durch die Natur streift und fotografiert, sich um tierische Schützlinge in ihrem Garten kümmert oder in Schularbeiten erstickt, sitzt sie irgendwo mit einem Buch in der Hand und taucht ab in andere Welten. Florentines Meinung nach geht das am besten mit fantasiereichen Büchern. Neben Fantasy liest sie auch Kriminalromane und gelegentlich Thriller, vor allem Bücher, die zum Nachdenken anregen. Zu ihren Lieblingsbüchern gehören >> Die Seltsamen von Stefan Bachmann oder >> Die Bibliothek der besonderen Kinder von Ransom Riggs.

Hanna, 12 Jahre, macht gerne Sport und Musik. Schwimmen, Klavier oder Fußball – Hauptsache, es macht Spaß. Am besten am Lesen gefällt ihr, dass man von einem guten Buch in eine andere Welt versetzt wird. Ihre aktuellen Lieblingsbücher sind >> Zwei wie Zucker und Zimt, >> Muffins und Marzipan, außerdem noch "Elena" und "Charlottes Traumpferd" von >> Nele Neuhaus.
Lara, 7 Jahre alt, tanzt gerne Ballett und liest für ihr Leben gerne. Sie interessiert sich für alles, was mit Ballett zu tun hat, außerdem liebt sie Reiten und Tiere. Ihre Lieblingsreihen sind >> Der magische Blumenladen und >> Liliane Susewind.

Leonie, 11 Jahre alt, ist eigentlich immer in Action. In ihrer Freizeit treibt sie viel Sport, macht gerne Musik und ist als Messdienerin in ihrer Gemeinde aktiv. Für ein gutes Buch allerdings bleibt sie mit Vergnügen auch mal länger ruhig sitzen. In der Bücherei ist sie Stammgast und verlässt diese nie ohne einen großen Stapel Bücher im Arm. Zur Zeit liest sie am liebsten >> Die Schule der magischen Tiere und die Reihen "Charlottes Traumpferd" und "Elena - Ein Leben für Pferde" von >> Nele Neuhaus.

Lisa, 12 Jahre alt, ist ein echter Wildfang. Auf Bäume klettern, Buden bauen, durch Pfützen springen - egal, ob das Wetter mitspielt oder nicht, Lisa ist immer draußen zu finden. Doch am Wochenende, wenn sie nicht mehr schlafen kann, sonst aber noch niemand wach ist, oder an Winterabenden liebt sie es, in Bücherwelten abzutauchen und stundenlang zu lesen. Am besten findet Lisa es, wenn sie durch die Bücher, die sie gelesen hat, zu neuen Abenteuern inspiriert wird. Ihr Lieblingsautor ist mometan >> Rick Riordan - zum Glück gibt es von ihm immer wieder neue Bücher ...
Luna, 9 Jahre, ist eine richtige Sportskanone. Egal, ob Tennis, Tanzen, Radfahren, Schwimmen, Trampolinspringen oder Skifahren - Luna ist immer in Bewegung. Nur mit einem guten Buch fällt ihr das Stillsitzen nicht schwer. Dann vergisst sie schon mal Raum und Zeit und taucht ganz in das Buch ein. Ihre Lieblingsbücher sind die "Penny Pepper"-Bände von >> Ulrike Rylance, weil sie nicht nur spannend, sondern auch lustig sind und obendrein noch Tipps für kleine Detektive liefern. Ihre Aufgabe als Bücherscout macht ihr viel Spaß, weil sie dadurch auch andere Kinder für ihre Lieblingsbücher begeistern kann.
Mattis, 9 Jahre, spielt gerne Strategiespiele, sowohl am Computer als auch als klassisches Brettspiel. Kürzlich hat er angefangen, Gitarre zu spielen und außerdem liebt Mattis das Reisen. Lesen fand Mattis schon immer ganz gut, auch als er als Kind vorgelesen bekommen hat. Nur auf jeden Fall selbst aussuchen möchte er die Bücher, Mama und Papa treffen nicht immer den richtigen Geschmack. Lustig sollen die Geschichten sein und natürlich spannend. Mit "Drachen, Elfen und so" konnte er bisher noch nichts anfangen, aber >> Die drei Magier fand er dann doch ziemlich gut.
Melina, 14 Jahre, musiziert gerne, egal ob in der Schulband oder alleine zuhause. Am besten wäre es, wenn sie ein Klavier einpacken und überall mit hinnehmen könnte. Aber zum Glück gibt es Bücher: immer eins eingepackt und schon hat sie eine eigene kleine Welt dabei. Der Moment, wenn sie in ein Buch eintaucht und alles um sich herum vergisst, ist nach wie vor magisch für sie. Am liebsten liest sie Fantasygeschichten, ihr momentanes Lieblingsbuch ist "Die Rote Königin" von >> Victoria Aveyard. Die Idee mit den Bücherscouts fand sie von Anfang an gut: "Ich find's toll, diese Bücher lesen zu dürfen und mit meiner Rezension andere hoffentlich zum Lesen zu motivieren."
Paula, 10 Jahre alt, interessiert sich fürs Singen, Tanzen, Turnen - und natürlich Bücher! Am liebsten liest sie Fantasy-Geschichten. Zu ihren Lieblingsbüchern gehören die Reihen "Woodwalker" von >> Katja Brandis und "Wilderwald" von >> Cressida Cowell. Auch Styling- und Frisur-Tipps liest sie immer wieder in Büchern nach und ist so immer up to date.

Rike, 12 Jahre, spielt mit Begeisterung Fußball und Querflöte. Man findet sie oft auf dem Trampolin, wo sie sich austobt oder in ihrem Zimmer mit einem Buch. In ihrer freien Zeit ist sie meistens mit ihren Freundinnen zusammen und liest deshalb am liebsten Bücher über Mädchen, Freundinnen und ihre Familien. Auch mag sie spannende oder lustige Serien wie "Die drei !!!", "Magic Girls" von >> Marliese Arold oder >> Mein Lotta-Leben. Ihr Lieblingsbuch ist >> Das Blaubeerhaus.

Die Empfehlungen

Entdecken Sie jetzt die Empfehlungen unserer Bücherscouts - inkl. O-Tönen. Jede Wette, so liegen Sie in Zukunft immer richtig, wenn es um Geschenke für junge Leser oder den Bestandsaufbau in der Bücherei geht. >> weitere Empfehlungen
Bücherscouts gesucht!

Haben Sie auch ein Kind, das Bücher regelrecht verschlingt? Oder kommt regelmäßig dieses eine Kind in Ihre Bücherei, das bald schon nicht mehr weiß, was es noch ausleihen soll, da es alles schon gelesen hat? Dann würden wir es gerne in unser Bücherscout-Team aufnehmen. Wir freuen uns über ehrliche Meinungen, Gedanken und Urteile zu neuen Büchern - denn davon lebt die LeseStark-Seite!

Wenn Sie denken, dass Ihr Kind, Enkelkind, Ihre Nichte oder Ihr Neffe oder auch Nachbarskinder geeignet wären, melden Sie sich gerne bei uns - dann können wir gerne alle Details absprechen und Ihre Fragen klären. Und natürlich ist es unsere oberste Priorität, dass die Privatssphäre der Kinder gewahrt wird.
mitarbeiter-foto
Nadine Fitzke
Online-Redaktion
Tel.: 0228/7258-152
Fax: 0228/7258-182