Suche

Filtern nach:
Sortieren nach:
 
 
ajax-loader
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag im Dezember 2020.
ST. BENNO , 2020
Gebunden
Ungekürzte Ausgabe

Das Gebet, die Zwiesprache mit Gott, ist ein selbstverständlicher Teil des christlichen Lebens. Aber nicht immer finden wir die richtigen Worte. Wo uns das Formulieren unseres Danks und unserer Bitten, die wie vor Gott bringen wollen, schwerfällt, möchte diese Gebetssammlung Anregung und ...
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 01.06.2020.
PATMOS VERLAG , 2020
Gebunden
Franziskus
Gemeinsam beten

Dieses Buch enthält die wichtigsten und schönsten Gedanken von Papst Franziskus zum Thema Beten - als Dialog, als Hinhören, als Ort der Krise und des Zweifelns ebenso wie als Ort der Hoffnung und der Kraft. In einem neuen Text erschließt der Papst das Gebet als "Atem neuen Lebens". Patriarch ...
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag im März 2020.
ECHTER , 2020
Kartoniert/Broschiert
Roland Breitenbach

Gebete ändern die Welt nicht, aber Gebete ändern Menschen. Und Menschen wiederum können die Welt verändern, ja verbessern.
Wie man sich in die Praxis des täglichen Betens einüben kann, zeigt Roland Breitenbach in diesem Buch:
Meist zu konkreten Anlässen geschrieben, wird in dieser ...
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 15.03.2020.
ECHTER , 2020
Gebunden
Franziskanische Akzente 25
Elisabeth Wöhrle,Mirjam Schambeck
Auf der Suche nach alltagstauglichem Beten

Beten kann man nur "barfüßig" - also ohne etwas, was man sonst gerne zwischen sich, die anderen und Gott schiebt. Beten ist der tägliche und andauernde Versuch, immer durchlässiger zu werden für das Eigentliche, die Menschen und Gott. Wie aber geht das? Was ist überhaupt Beten? Erschöpft es ...
  • Sofort lieferbar
PATMOS VERLAG
Gebunden
Niklaus Kuster
Beten wie Franz von Assisi

Kein Text prägt christliches Beten so wie das Vaterunser. Franz von Assisi selbst schrieb nicht nur eine Betrachtung zum Vaterunser; nach seiner Begegnung mit dem Islam schuf er zudem eine eigene Sammlung der "schönsten Namen Gottes", in der er den Vater auch mit weiblichen Gottesnamen anspricht....
  • Sofort lieferbar
PATMOS VERLAG
Gebunden
Huub Oosterhuis
Gebete

Huub Oosterhuis ist der Meister zeitgenössischer Gebetssprache. Fernab von Floskeln formuliert er Gebete in einer Sprache, die von zwei Quellen gespeist ist: vom kreativen Umgang mit der Ur-Sprache der Bibel und von der lebendigen Poesie eines Dichters der Gegenwart. Seine Gebete bringen das ...
  • Sofort lieferbar
MATTHIAS-GRÜNEWALD-VERLAG
Gebunden
Karl Rahner

Der Anfang eines Tages ist eine sensible Zeit - und manchmal entscheidet der Anfang über den Rest des Tages. Karl Rahner war lebenslang ein Frühaufsteher und Morgenmensch. Den Tag mit spiritueller Tiefe zu beginnen: Dazu gibt es nicht nur im Christentum eine lange spirituelle Tradition, das ...
  • Sofort lieferbar
KATHOLISCHES BIBELWERK
Gebunden
Christian Kuster
Te Deum. plus Eine zeitgemäße Auslegung des Herrengebetes

Das Vaterunser ist eine Handlungsanleitung und eine zeitgemäße Gebetsschule. Es geht in seinem Kern direkt auf Jesus zurück. Dieses Buch legt das bekannteste Gebet der Christenheit unserem Verständnis nach aus. Viele Beispiele aus dem Alltagsleben dienen dazu, die Ausführungen zu veranschaulichen....
  • Sofort lieferbar
HARPERCOLLINS UK,WILLIAM THE 4TH
Kartoniert/Broschiert
C. S. Lewis
Reflections and Essays
  • Sofort lieferbar
ST. BENNO
Gebunden

Das Gebet, die Zwiesprache mit Gott, ist ein selbstverständlicher Teil des christlichen Lebens. Aber nicht immer finden wir die richtigen Worte. Wo uns das Formulieren unseres Danks und unserer Bitten, die wie vor Gott bringen wollen, schwerfällt, möchte diese Gebetssammlung Anregung und ...
  • Sofort lieferbar
Vandenhoeck & Ruprecht
Gebunden
Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments Band 275
Sarah Riegert
Eine anthropologische Untersuchung zur Selbstreflexion des Beters am Beispiel von Ps 42/43

Wie drückt sich Subjektivität und das Selbstverständnis des Beters in den Psalmen aus?
  • Sofort lieferbar
BEURONER KUNSTVERLAG
Gebunden
Paradies der Väter - Schriften syrischer Mystiker 1

Der Eremit Johannes von Dalyatha schreibt im achten Jahrhundert Briefe aus den Bergen der heute türkisch-irakischen Grenzregion. Durch seine nun erstmals ins Deutsche übersetzte Korrespondenz, lässt er uns an seinem asketischen Leben in der Wüste und an seinem mystischen Weg zu Gott teilhaben....
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\