Suche

Filtern nach:
Sortieren nach:
 
 
ajax-loader
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 04.11.2019.
DROEMER/KNAUR , 2019
Gebunden
Sophia von Dahlwitz
Ein Paula-Modersohn-Becker-Roman

Ein berührender Roman über die Liebe der jungen Malerin Paula Modersohn-Becker und ihre Zeit in der Künstlerkolonie Worpswede
Spätsommer 1900 in der Künstlerkolonie Worpswede.
Zwischen der jungen Malerin Paula Becker und ihrem jüngst verwitweten Mentor Otto Modersohn entwickelt ...
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag im April 2019.
KERBER VERLAG , 2019
Kartoniert/Broschiert
Contemporary: Bauhaus Residency Programme 2016 to 2018
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag im März 2019.
KERBER VERLAG , 2019
Kartoniert/Broschiert
Zeitgenössisch. Bauhaus Residenz-Programm 2016 bis 2018

Das Meisterhausensemble in Dessau avancierte in den 1920er Jahren zum Inbegriff der Künstlerkolonie: Hier lebten die Bauhausmeister Tür an Tür. Mit dem Bauhaus Residenz-Programm ermöglicht die Stiftung Bauhaus Dessau jungen Künstlern, wieder in den Meisterhäusern zu wohnen und zu arbeiten....
  • Titel neu aufgenommen. Noch nicht am Lager.
ATELIER IM BAUERNHAUS
Gebunden
Petra Hempel
Auf den Spuren der Künstler

"Es ist ein seltsames Land. Wenn man auf dem kleinen Sandberg von Worpswede steht, kann man es ringsum ausgebreitet sehen, ähnlich jenen Bauerntüchern, die auf dunklem Grund Ecken tiefleuchtender Blumen zeigen." (Rainer Maria Rilke)

Worpswede hat viel zu bieten: Heinrich Vogelers ...
  • Sofort lieferbar
AUDIO MEDIA VERLAG
CD
Christian Schnalke
MP3 Format, Lesung. Gekürzte Ausgabe. 800 Min.

1818: Franz Wercker, dessen Traum es immer war, Schriftsteller zu sein, flieht vor einer unseligen Familiengeschichte. Als ihn am Gardasee die Kräfte verlassen, will er seinem Leben ein Ende setzen. Die zufällige Begegnung mit dem jungen Dichter Cornelius Lohwaldt, der mit einem Stipendium ...
  • Sofort lieferbar
PIPER
Gebunden
Christian Schnalke
Roman

1818. Franz Wercker, dessen Traum es immer war, Schriftsteller zu sein, flieht vor einer unseligen Familiengeschichte. Als ihn am Gardasee die Kräfte verlassen, will er seinem Leben ein Ende setzen. Die zufällige Begegnung mit dem jungen Dichter Cornelius Lohwaldt, der mit einem Stipendium ...
  • Sofort lieferbar
DUMONT BUCHVERLAG
Gebunden
Peter Michalzik
Vegetarier, Künstler und Visionäre suchen nach dem neuen Paradies

Peter Michalzik zeichnet in 1900
  • Sofort lieferbar
Volk Verlag
Kartoniert/Broschiert
Ingvild Richardsen
Auf den Spuren der vergessenen Künstlerinnen von Frauenchiemsee

Große Frauen auf der kleinen Insel:

Im Jahr 1830 wurde die Fraueninsel im Chiemsee zum Fixstern auf der kulturellen Landkarte Bayerns: Der Landschaftsmaler Maximilian Haushofer gründete auf der Insel nicht nur eine Familie, sondern rief auch eine äußerst aktive Künstlerkolonie ins Leben....
  • Sofort lieferbar
V&R UNIPRESS
Gebunden
Literatur- und Mediengeschichte der Moderne Bd.4
Anna S. Brasch
Der Begriff der 'Kolonie' und die weltanschauliche Literatur der Jahrhundertwende. Dissertationsschrift

Moderne-Verweigerer und Erlösungsapostel: Kulturkritik, Kolonie-Semantik und Literatur um 1900
  • Sofort lieferbar
PARTHAS
Kartoniert/Broschiert
Nicole Bröhan
Ein Führer durch Deutschland, die Schweiz, Polen und Litauen

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstanden als Reaktion auf die Industrialisierung der Städte zahlreiche Künstlerkolonien auf dem Lande. Für die Anziehungskraft, die diese Orte auf viele Künstler ausübten, gab es eine Reihe von Gründen: Hier war es weit billiger neben den Wohnräumen noch ein ...
  • Sofort lieferbar
BE.BRA VERLAG
Kartoniert/Broschiert
Berliner Orte
Manfred Maurenbrecher

Die Künstlerkolonie in der Nähe des Breitenbachplatzes ist seit den 1920er Jahren Heimstatt für viele Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle. Der Liedermacher Manfred Maurenbrecher wohnt dort seit Jahrzehnten begibt sich in diesem Buch auf eine historische Spurensuche, die viel über das ...
  • Sofort lieferbar
EDITION BRAUS , 2015
Kartoniert/Broschiert
Frauke Berchtig

Die besondere Ausstrahlung hat sich der Ort rund 30 Kilometer nordöstlich von Bremen erhalten und sein Name ist bis heute untrennbar mit künstlerischem Schaffen verbunden: Worpswede. Ende des 19. Jahrhunderts siedelten sich hier Maler an. Sie wurden angezogen von den eindrücklichen Farben ...