Das Beste aus meinem Liebesleben

Ein kleiner Beziehungsberater

  • Fehlt kurzfristig am Lager.
14,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Hürden und Hindernisse im Beziehungsalltag, von Axel Hacke vergnüglich aufbereitet.
Am Beginn einer Beziehung sieht das gemeinsame Leben noch rosarot aus, meint man, bis man den Anfang von Axel Hackes Beziehungsratgeber liest: Danach hoffen 75 Prozent der Frauen, dass ihr Männer sich im Laufe der Ehe ändern. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und so reflektiert Axel Hacke in diesem Buch Situationen aus dem Beziehungsalltag von "Anderemänner" bis "Zahnpastatube". In seiner gewohnt humorvollen Art gelingt es ihm, das Problem auf den Punkt zu bringen und Lösungswege aufzuzeigen, ohne den therapeutischen Zeigefinger zu heben oder dogmatisch zu wirken. Ein Buch, das nachdenklich stimmt, zugleich unterhält und vor allem Anknüpfungspunkte bietet, an einer Beziehung zu arbeiten. Allen Beständen empfohlen.

»Wenn man die Alternativen bedenkt, geht es dem Menschen mit seinem Paarungsverhalten nicht schlecht. Wir müssen nicht, wie die Aale, für die Sensation des einzigen Geschlechtsaktes im Leben Tausende von Kilometern, an Haien und Kraken vorbei, in irgendeine Sargasso-See schwimmen. Nur zum Beispiel. Wir haben es ganz gut. Kennen ein Gefühl, das 'Liebe' heißt. Leben, in vielen Fällen, friedlich mit einem Menschen anderen Geschlechts ein ganzes Leben lang zusammen. Es gibt ja Leute, die hassen es, wenn schon um fünf vor sechs am Nachmittag im Büro das Telefon klingelt und ihre Stimme 'Wo bleibst du denn?' fragt. Es gibt auch welche, die könnten schreien vor Wut, wenn sie auf dem Weg zu einem gemeinsamen Ziel mit dem Auto rechts abbiegen, und die Stimme vom Beifahrersitz fragt sofort, warum sie nicht geradeaus gefahren seien. Jedoch: Ohne die Frage, ohne die Stimme wäre es ihnen auch nicht recht. Natürlich wäre es einfacher zu lieben, wenn es all die Wobleibstdudenns nicht gäbe, wenn
die Liebe tagaus, tagein immer so groß bliebe, wie sie eigentlich ist. Aber so einfach sind das Leben und die Liebe nicht zu haben.«»Das Beste aus meinem Liebesleben« versammelt Axel Hackes Geschichten aus den Beziehungssümpfen des Alltags-Geschichten, die man mit größtem Vergnügen liest.

Axel Hacke lebt als Schriftsteller und Kolumnist des Süddeutsche Zeitung Magazins in München. Er gehört zu den bekanntesten Autoren Deutschlands, seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Zuletzt erschien "Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben" (Kunstmann 2019) und "Im Bann des Eichelhechts" (Kunstmann 2021). Mehr unter www.axelhacke.de
Mehr von Axel Hacke

GOLDMANN , 2023
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 13.02.2023.
12,00 €

Musikdarbietung/Musical/Oper. 500 Min.
VERLAG ANTJE KUNSTMANN
CD
  • Sofort lieferbar
20,00 €

VERLAG ANTJE KUNSTMANN
Buchleinen
  • Sofort lieferbar
24,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\