Firekeeper's Daughter

Deutschsprachige Ausgabe

  • Sofort lieferbar
20,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Emily 
borro medien-Bücherscout
Daunis, ein indigenes Mädchen, lebt in der Gemeinschaft ihres Clans. Da sie nur halb "Native" ist, wird sie weder von ihrem Clan noch von den anderen Amerikanern angenommen. Doch als Daunis sieht, wie eine geliebte Person getötet wird, beginnt sie, für das FBI Informationen zu sammeln. Dabei erfährt sie nicht nur Gutes über ihre Wurzeln. Doch trotz aller Schwierigkeiten, kann Daunis endlich zu sich selbst finden.
 
Liebe, Beziehungen, Familie, Freunde, Tod, Gewalt, Verrat, Geheimnisse 
Durch das, was Daunis erleben musste, wurde ich oft zum Nachdenken gebracht. Denn viele ernste Themen werden in dem Roman angesprochen. Aber dennoch wird eine spannende und unterhaltsame Atmosphäre geschaffen. Nebenbei lernt man viel über die Kultur der Native Americans, ihre Sprache, Traditionen, Geschichte, Probleme und das alltägliche Leben kennen.
 
Mitarbeiter-Foto
Ingrid Knauf
Firekeepers Daughter ist das Romandebüt von Angeline Boulley. Der Roman spielt in Sault Ste. Marie auf der Oberen Halbinsel von Michigan. Die Autorin ist registriertes Mitglied des Sault Ste. Marie Tribes der Chippewa Indians. In den Anmerkungen am Ende erfährt man, warum Angeline Boulley dieses Buch geschrieben hat „Es gibt einfach zu wenig Geschichten über und von Native Americans, vor allem aus heutiger Sicht.“
Man erfährt von den unzähligen Problemen, mit denen die heutigen Native Americans zu kämpfen haben und erhält einen Einblick in die Kultur, Sprache, Traditionen, Mythen. Dies ist verpackt in eine spannende Kriminal- und Liebesgeschichte. Am Ende des Buches gibt es ein Glossar mit den verwendeten Wörtern in der Ojibwe-Sprache Anishinaabemowin sowie weitere Erklärungen zur Kultur und eine historische Einordnung.

Ein Jugendroman der sich abhebt und sicher auch erwachsene Leser*innen begeistern kann.  
 

Bewahre das Geheimnis. Lebe die Lüge. Finde deine Wahrheit.

Die 18-jährige Daunis Fontaine hat nie wirklich dazugehört, weder in ihrer Heimatstadt noch in der nahe gelegenen Ojibwe-Reservation. Denn sie ist halb weiß, halb Native American. Daunis träumt von einem Neustart am College, wo sie Medizin studieren möchte. Doch als sie sich plötzlich um ihre Mutter kümmern muss, beschließt Daunis, die eigenen Pläne vorerst auf Eis zu legen. Der einzige Lichtblick ist Jamie, der neue und sehr charmante Spieler im Eishockeyteam von Daunis' Bruder Levi. Daunis genießt seine Aufmerksamkeit und hat sich gerade in ihrem Leben eingerichtet, als sie Zeugin eines schrecklichen Mordes wird. Damit nicht genug, wird sie vom FBI rekrutiert, um undercover zu ermitteln. Widerstrebend willigt Daunis ein und erfährt so Dinge, die ihre Welt vollkommen auseinanderreißen ...

Ein bahnbrechender, fulminanter Krimi über eine Native American, die in einen Mordfall verwickelt wird - direkt nach Ers
cheinen auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste.

Angeline Boulley, registriertes Mitglied des Sault Ste. Marie Tribes der Chippewa Indians, ist eine Erzählerin, die über ihre Ojibwe-Gemeinschaft auf Michigans Oberer Halbinsel schreibt. Vor ihrer Karriere als Autorin war sie als Direktorin für das Office of Indian Education am U.S. Department of Education tätig. Sie lebt im Südwesten von Michigan, aber ihr Zuhause wird immer auf Sugar Island sein. Ihr Debütroman »Firekeeper's Daughter« schaffte es auf Anhieb auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste.
Claudia Max studierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Literaturübersetzen mit dem Schwerpunkt Anglistik/Amerikanistik. Seit 2008 ist sie freiberufliche Literaturübersetzerin. Sie lebt in Berlin und arbeitet überall. Am Übersetzen liebt sie den Wechsel der Welten und Genres; besonders am Herzen liegen ihr Bücher, die sich für Diversität und eine offene Gesellschaft einsetzen.

»Das Buch verströmt eine geheimnisvolle Atmosphäre. Boulley schreibt leicht, bildlich und mit überbordender Fantasy. Ihre Schilderungen der Kultur machen das Buch zu etwas ganz besonderem.« NDR Kultur über »Firekeeper's Daughter«
Mehr von Angeline Boulley

Ein atemberaubender Mystery-Thriller von der preisgekrönten New-York-Times-Bestsellerautorin von "Firekeeper's Daughter"
CBJ , 2023
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 28.06.2023.
20,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\