Hurra, der Frühling ist da!

Matz, Fratz und Lisettchen im Blütenbaum

  • Fehlt kurzfristig am Lager.
15,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Drei Eichhörnchen-Geschwister wollen den kleinen Spatz aus dem Blütenbaum vor dem vermeintlichen Hungertod bewahren.
Vergnügt hüpfen die Geschwister Matz, Fratz und Lisettchen von Ast zu Ast. Besonders im Frühling gibt es für die drei Eichhörnchen allerlei zu entdecken: eine Raupe mit großem Appetit auf grüne Blätter oder Bienen auf der Suche nach Blütenhonig. Ein junger Vogel sitzt ganz allein zwischen den duftenden Blüten. Langsam rollt ihm eine Träne über die Wange, dazu piepst er kläglich. Voll Mitgefühl nähern sich ihm die drei niedlichen Tierkinder. Den Grund für seinen Kummer haben sie schnell gefunden: Das Vögelchen muss Hunger haben. Sie bieten ihm Zapfen an. Die verschmäht er ebenso wie die rosaroten Blüten. Da naht sich die Vogelmutter, im Schnabel ein Wurm. Der Kleine sperrt seinen Rachen weit auf und die jungen Eichhörnchen sind um die Erfahrung reicher, dass jedes Tier nur das frisst, was ihm bekommt. - Die warmen Bilder in sanft abgestuften Farben untermalen die Stimmung des (wieder aufgelegten) zauberhaften Buches zum Thema Frühling. Sein besonderer Charme liegt im gereimten Text, der eine positive Grundstimmung verbreitet. Nicht nur für Großstadtbüchereien!



Stiftung Lesen-Rezension
„Wie schön ist so ein Frühlingstag, an dem man nur vergnügt sein mag!". Das meinen jedenfalls Matz, Fratz und Lieschen, die drei kleinen Eichhörnchen, die durch die Zweige turnen. Es gibt ja auch so viel zu entdecken: Gefräßige Raupen, wunderschöne Blüten, summende Bienen und – einen winzigen Vogel, der ganz alleine auf einem Zweig sitzt und jämmerlich piepst. Die drei Freunde sind ratlos. Was hat er nur? Nostalgisch bebilderte, gereimte Frühlingsgeschichte mit zarten Farben und vielen liebevollen Details, die den Kleinsten (ab ca. 3 Jahren) gefällt und ihre Großeltern an die Bilderbücher ihrer Kindheit erinnern wird.

Was gibt es Schöneres als einen Frühlingstag! Vergnügt tummeln sich Matz, Fratz und Lisettchen im Blütenbaum. Doch was ist das? Ein kleiner Spatz sitzt auf einem Ast und piepst einsam vor sich hin. Ob er Hunger hat? Die drei Hörnchengeschwister versuchen es mit allerlei Essbarem - sie bringen ihm Blüten vom Baum, weil daraus doch Honig gemacht wird. Aber der Spatz ist schließlich keine Biene und schlägt dieses Angebot wie auch alle weiteren aus. Aber zum Glück kehrt die Vogelmutter mit dem richtigen Futter zurück!

Iwamura, Kazuo
Kazuo Iwamura wurde in Tokio geboren und ist einer der bekanntesten japanischen Bilderbuchkünstler. Sein Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. Kazuo Iwamura lebt in Tochigi, Japan. Dort befindet sich auch sein Museum für Bilderbuchillustration. Es steht auf einem Hügel namens Ehon-no-Oka. Das heißt auf Japanisch Bilderbuchhügel.
Pflock, Rose
Rose Pflock wurde 1929 in Reichenau geboren. Sie war nach ihrem Gesangsstudium mehrere Jahre als Sängerin an verschiedenen Theatern tätig. Sie heiratete einen Cellisten und hat zwei Söhne. Rose Pflock schreibt seit langem Texte für Kinder. Besonders gerne und gut schreibt sie Reime.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\