Wo kommt unser Essen her?, Band 1.4

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.

Woher kommen eigentlich die Lebensmittel, die auf unserem Tisch landen? Dieses Sachbilderbuch zeigt die verschiedenen Produktionsabläufe in kleinen und großen Betrieben: den Weg der Milch auf einem Bauernhof und in einem Milchbetrieb oder wie das Brot in der Backstube und wie es in der Backfabrik entsteht, Fischfang und Fischzucht. Wie und wo Tomaten oder Äpfel wachsen, was passiert, bevor die Wurst in die Pelle kommt - und was das alles mit dem Klima zu tun hat, erklären die detailreichen, großformatigen Bilder und die leicht verständlichen Texte.

Dürr, Julia
Julia Dürr hat in Münster Illustration studiert und lebt seit 2013 in Berlin. Ihre Bilderbücher wurden national und international verlegt und sie veranstaltet Lesungen und Seminare für Kinder.

»Güteklasse A!« Christine Knödler, Eltern Family, 10/2020 »Eine klare Leseempfehlung für alle, die wissen wollen, wie glücklich die Henne, die ihr Frühstücksei gelegt hat, wirklich ist.« Marlene Zöhrer, Süddeutsche Zeitung, 11.9.2020 »Das Buch lädt zum Betrachten, Begreifen und Reflektieren ein, auch wenn der neutrale und sachliche Ton selbst keine Wertung trifft oder gar ausspricht. Inmitten der bunten, kleinen Illustrationen und gehäuften Informationen können eigene Gedanken gesät, reifen und geerntet werden.« MINT Buch des Monats, Stube, 9/2020 »Ein Buch, das uns gefehlt hat.« Verena Hoenig, Buchmesse.de »(...) Julia Dürr [trifft] sehr gut den 'Ton' (...). Sowohl im Text als auch in den Bilder. Es wird nichts beschönigt, nichts verheimlicht, aber auch nicht abwertend erklärt.« Familienblog Milch und Mehr, 4.8.2020 »'Wo kommt unser Essen her?' von Julia Dürr beantwortet ganz viele Kinderfragen rund um Nahrungsmittel vom Brot bis zur Tomate. Und sowohl Kinder ab 6 Jahren
als auch Erwachsene erfahren im großformatigen Bilderbuch noch ganz viel Neues über den Weg vom Anbau bzw. von der Aufzucht bis zu den Lebensmitteln auf unseren Tellern. So fördert das Sachbilderbuch ohne erhobenen Zeigefinger die Wertschätzung für unser Essen und all die Tiere, Menschen und Pflanzen, die dahinterstecken.« Blog Mint und Malve, 8.9.2020 »Die Informationen sind klar und kindgerecht formuliert, vor allem ehrlich, wenn es um die Herstellung unseres Essens geht, z.B. im Bereich der Schlachtung. Lesen lohnt sich, auch als Erwachsener kann man noch eine Menge lernen.« Kinderbuch-Couch.de, 9/2020 »Umweltbewusstes Ernähren passiert nicht von allein. Julia Dürr macht Lust, dieses Thema nicht als etwas Lästiges der Art 'Es ändert sich eh nichts' wahrzunehmen, sondern es vielleicht mal als Schatzsuche zu verstehen, und im Rahmen dessen, was möglich ist, vorzuleben, dass der derzeitige Stand vielleicht nicht für immer so bleiben muss.« Online Buchtipp von Klara Fröhlich, m
dr Wissen, 18.10.2020 »Jede Seite regt zum Nachdenken an. Großartig!« Umwelt-Buchtipp des Monats der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, 11/2020 »Endlich gibt es ein Sachbilderbuch, das mit leicht verständlichen Texten und detailreichen und großformatigen Bildern erklärt, wie und wo unser Essen produziert und verarbeitet wird. (...). Ein Buch, das in keinem Kindergarten oder in keiner Grundschule fehlen sollte...« Kochen ohne Knochen, 4/2020
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\