Vision und Tradition

200 Jahre Nationaltheater in München: Eine Szenographiegeschichte

  • Sofort lieferbar
34,95 €
inkl. MwSt.

Zum 200. Geburtstag des Münchner Hof- und Nationaltheaters werden originale
Bühnenbildentwürfe von 1818 bis 2018 dokumentiert. An Szenenentwürfen zu
vier repräsentativ gewählten Opern des Münchner Repertoires wird Szenographiegeschichte
sichtbar: an Simon Quaglios Ausstattung der "Zauberflöte" (1818), Mi-
chael Echters Darstellungen zur Uraufführung der "Meistersinger" (1868), Alfred
Rollers Uraufführungsdekoration zur "Frau ohne Schatten" (1919) und die Deko-
rationen von Helmut Jürgens zur "Aida" (1948 und 1963).
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\