Die Tucherbin

Roman , Ein dramatischer historischer Roman über eine Frau, die für die Rechte von Kindern kämpft

  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 28.07.2022.
10,99 €
inkl. MwSt.


Der Traum von einem gerechten Morgen

Köln 1837: In der aufstrebenden Industriestadt pulsiert das Leben - und die Armut wächst, denn viele Arbeiter fristen ihr Dasein im Elend. Corinna Winterfeldt, Nichte und alleinige Erbin eines wohlhabenden Tuchhändlers, will das nicht hinnehmen. Erst recht nicht, als sie die kleine Rosa kennenlernt, die ihre Hände in einer Nadelfabrik blutig schindet. Derweil hat ihr Onkel andere Pläne für sie: Corinna soll seinen Geschäftspartner, den Fabrikanten August Wohlfert, heiraten. Doch wie könnte sie einen Mann lieben, der in ihren Augen für die Misere der Arbeiterkinder verantwortlich ist?

Blum, TheaThea Blum, 1958 in Köln geboren, studierte Kunstgeschichte und Ethnologie. Da die Kultur und der Alltag vergangener Epochen sie schon immer interessiert haben und sie von Kindesbeinen an gerne Geschichten erfand, lag es nahe, all dies zu verbinden. So kam sie zum Schreiben historischer Romane.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\