Arthur und die Farben des Lebens

Roman

  • Sofort lieferbar
20,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Susanne  Steufmehl
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Zuerst ist nur das Gelb verschwunden, Tage später alle Farben und die Welt ist nur noch schwarz-weiß-grau. Die weltweite Farbenblindheit stürzt die Welt in eine kollektive Depression. Charlotte da Fonseca ist eine anerkannte Expertin für Farben und das, obwohl sie selbst von Geburt an blind ist. Mit ihren Radiokolumnen soll sie die Menschen wieder seelisch aufbauen, in dem sie den Blick auf Positives lenkt. Ein spritziger, unterhaltsamer, manchmal auch philosophischer Roman über die Wirkung der Farben auf das menschliche Gemüt.

Dieser Roman macht das Leben bunter!

Von einem Tag auf den anderen verschwinden die Farben von der Erde. In dieser neuen Welt in Schwarz-Weiß setzt sich ein kurioses Duo in den Kopf, die Menschheit aus der Depression zu retten - eine abenteuerliche Suche nach den Farben beginnt. Arthur ist eine gestrandete Existenz mit unwiderstehlichem Charme, der in einer Buntstiftfabrik arbeitet, bis diese Konkurs anmelden muss. Charlotte ist seine Nachbarin. Sie ist von Geburt an blind und hat sich als Wissenschaftlerin auf ein Gebiet spezialisiert, das sie niemals sehen konnte: Farben. Sie werden unterstützt von einem kleinen Mädchen mit einer geheimnisvollen Gabe, einem New Yorker Taxifahrer und den Bewohnern eines Altenheims, das an eine Ferienkolonie erinnert. Auf ihren Fersen ist eine Horde von Nichtsnutzen im Auftrag der chinesischen Mafia ...

Jean-Gabriel Causse, geboren 1969, ist Mitglied des "Comité Français de la Couleur". Er ist als Farbdesigner u.a. in Japan tätig und lebt in Paris und Tokio. Sein Buch Die unglaubliche Kraft der Farben (Hanser, 2015) war ein internationaler Bestseller. Arthur und die Farben des Lebens ist sein Romandebüt.
Nathalie Lemmens, geboren 1976, stammt aus dem deutschsprachigen Teil Belgiens. Sie studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seitdem aus dem Französischen, Englischen und Niederländischen, u.a. Jean-Christophe Rufin, Adam Zamoyski und Gustaaf Peek.

»Voller Witz und Poesie, so als würde Momo die fabelhafte Welt der Amelie entdecken.« Emotion
Mehr von Jean-Gabriel Causse

Roman
PENGUIN VERLAG MÜNCHEN
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
12,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\