Über Grenzen

Freiheit kennt kein Alter. Wie ich mit 64 Jahren zum ersten Mal auf ein Motorrad stieg und um die halbe Welt fuhr. Das Buch zum Film

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.

Solotour statt Kaffeefahrt. Mit 64 Jahren steigt Margot Flügel-Anhalt zum ersten Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad und wagt das ganz große Abenteuer: Von ihrem kleinen Dorf in Nordhessen aus bricht sie auf zum Ziel ihrer Träume: dem Pamir Highway in Zentralasien. 117 Tage und 18.046 Kilometer lang ist sie unterwegs, durch 18 Länder - mit 11 Pferdestärken. Technische Pannen, schwere Stürze, totale Erschöpfung - mit den Herausforderungen wächst auch die Hilfsbereitschaft der fremden Menschen am Wegesrand, die ihre Reise am Ende so unvergesslich machen.

Margot Flügel-Anhalt, 1953 in Tuttlingen an der Donau geboren, ist Diplom-Sozialpädagogin und Theaterpädagogin. Ehrenamtlich inszeniert sie Stücke für das "Junge Theater" in Eschwege. Körperlich fit hält sich Margot Flügel-Anhalt mit der Kampfkunst WingTsun, geistig fit mit Russisch, das sie an der Volkshochschule lernt. Für ihre Mammutreise auf einer 125er-Enduro durch Osteuropa und Zentralasien reichte ihr "alter Lappen", der frühere graue Führerschein. Margot Flügel-Anhalt hat zwei Söhne und ein Enkelkind - und inzwischen auch einen Motorradführerschein. Titus Arnu (Co-Autor), Jahrgang 1966, schreibt für die "Süddeutsche Zeitung", "Geo", "Natur" und verschiedene Outdoor- und Reisemagazine. Zuvor arbeitete er u. a. für das Magazin "SZ Wissen", den "Spiegel" und "Mare". Er hat mehrere Bücher verfasst, zuletzt »Tsum - eine Himalaya-Expedition in das Tal des Glücks«.

Großes Medien-Echo Autorin zu Gast bei Markus Lanz, Volle Kanne, DAS! u.a.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\