Ich hatte mich jünger in Erinnerung

Lesebotox für die Frau ab 40

  • Fehlt kurzfristig am Lager.
12,99 €
inkl. MwSt.

Morgens im Badezimmerspiegel schaut uns eine Frau an, die man irgendwie jünger in Erinnerung hatte. Mittags huschen wir zum Optiker, um eine Lesebrille zu erstehen - die wir zuvor nur von unseren Omas kannten. Und auf dem Nachhauseweg pfeifen einem nicht einmal mehr die Bauarbeiter hinterher. Älterwerden ist scheußlich und wunderbar zugleich. Es kommt nur auf die Perspektive an. Man kann es tragisch sehen oder komisch. Monika Bittl und Silke Neumayer haben sich für den Humor entschieden und bekämpfen die kleinen Einbrüche mit den besten Waffen der Frauen: der Selbstironie und dem Lachen über sich selbst.

Bittl, Monika
Monika Bittl, 1963 in einem kleinen Dorf im Altmühltal geboren und dort aufgewachsen, hat nach einer journalistischen Ausbildung und Auslandsaufenthalten in Sizilien, Ägypten und Island Germanistik, Psychologie und Film in München studiert. Seit 1993 ist sie freie Autorin und schreibt mit großem Erfolg Drehbücher, Sachbücher und Romane. "Ich hatte mich jünger in Erinnerung" stand ein halbes Jahr auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und 2 Jahre lang unter den Top 20. Monika Bittl lebt mit ihrer Familie in München.
Neumayer, Silke
Silke Neumayer, geboren 1962 in Zweibrücken, studierte Kommunikationswissenschaften in München, bevor sie sich als Drehbuchautorin nach einer Ausbildung an der Drehbuchwerkstatt München erfolgreich selbstständig machte. Einige ihrer erzählenden Sachbücher wie "Ich hatte ich jünger in Erinnerung" oder "Mit Mann ist auch nicht ohne" standen wochenlang auf der Bestsellerliste. Neben den Sachbüchern schreibt Silke Neumayer auch humorvolle Frauenromane - gerne auch für die Zielgruppe fünfzig plus - fürs Lachen ist man ja nie zu alt.

"Die Autorinnen bekämpfen das Älterwerden mit Selbstironie statt mit Botox." Zeit für Mich 20171001
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\