Freunde der Nacht

Ausgezeichnet mit dem Rattenfänger-Literaturpreis 2016

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Leas magische Vorstellungen von der Johannisnacht werden Wirklichkeit - oder?
Als bester Freund von Lea ist Jojo Kummer gewohnt, glänzt Lea doch mit verrückten Ideen, einer blühenden Fantasie und hat vor nichts und niemandem Angst. So auch an diesem Mittsommer-Abend, als sie Jojo erzählen muss, dass sie ans andere Ende der Stadt zieht. Deshalb machen sie ein Johannisfeuer und essen Johanniskraut, damit sie dunkelsichtig werden, um Nachtlinge zu finden, die Wünsche erfüllen. Tatsächlich begegnen sie fremden und unheimlichen Gestalten, werden beinahe von einem bleichen Jan van Monden in den Wald gebannt und können ihn erst in letzter Sekunde austricksen. - Was für eine wilde Nacht! Mit großer Fabulierlust spinnt der Autor mit originellen Figuren, (z.B. den Vampillern Nyx und Nox, Dunkeldummeln oder dem Waldschreck Waldemar), leichtem Grusel und einer besonderen Freundschaft eine überaus spannende Geschichte. Die fremden Gestalten werden von R. Kehn zu Papier gebracht, das den Verlauf der Nacht widerspiegelt, indem es von taghell über mitternachtsdunkel wieder weiß wird. - Inhaltlich wie grafisch eine Besonderheit, sind dieser Freundschaftsgeschichte viele Leserinnen und Leser zu wünschen!
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Ina Winkler
Buchhändlerin
Sankt Michaelsbund
Als Lea spätabends an Johannes‘ Fenster klopft und ihn einlädt, einen Ausflug in die Mittsommernacht zu wagen, ahnt der Junge noch nicht, welches Abenteuer ihn erwartet. Lea hat nämlich einen großen Wunsch, und sie glaubt fest, dass nur die Geschöpfe der Nacht ihn ihr erfüllen werden. Auf immer dunkler werdenden Seiten nimmt die spannende Geschichte in diesem Kinderbuch ihren fürchterlichen Verlauf, und es wird für Lea und Jojo richtig gefährlich. Das ist ein tolles Buch für mutige Kinder mit starken Nerven, die es lieben, sich mit ganzem Herzen zu gruseln!


Vom Zauber der Nacht und einer großen Freundschaft.

Es ist etwas Besonderes, mit Lea befreundet zu sein. Sie kommt auf die verrücktesten Ideen und kann dabei immer auf ihren Freund Jojo zählen. Doch als sie in der Mittsommernacht bei ihm im Garten steht und ihn drängt, unten am Fluss mit ihr ein Johannisfeuer zu entzünden, spürt er sofort: Was ihnen diesmal bevorsteht, das ist etwas Größeres. Werden in der Mittsommernacht wirklich Wünsche wahr, wie Lea behauptet? Auf der Suche nach der Antwort geraten die Freunde in ein Abenteuer, das selbst Lea sich nicht hätte träumen lassen: Die Nacht erwacht zum Leben und die Nachtlinge möchten sie nur zu gern zu einer der ihren machen. Jetzt kann nur ihre Freundschaft sie noch retten!

Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

Morgenroth, Matthias
Matthias Morgenroth, geboren 1972, arbeitet, wenn er keine Bücher schreibt, als Journalist für den Rundfunk. Er lebt mit seiner Familie in München.
Kehn, Regina
Regina Kehn, Jahrgang 1962, studierte Illustration an der Hochschule für Gestaltung in Hamburg. Seit 1989 arbeitet sie als freie Illustratorin für Zeitschriften und Kinderbuchverlage. Für ihre Illustrationsarbeiten erhielt sie die Bronzemedaille des Art Directors Club. Regina Kehn lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Hamburg.

www.reginakehn.de

»Ein spannendes Buch über Freundschaft, mit vielen zauberhaften Momenten und magischen Wesen.«
rbb-online.de 21.10.2016
Mehr von Matthias Morgenroth

Ein Seelen-Selfie
ECHTER
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
16,90 €

COPPENRATH, MÜNSTER
Gebunden
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
13,00 €

COPPENRATH, MÜNSTER
Buch
  • Sofort lieferbar
16,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\