Mord im Herbst

Ein Fall für Kurt Wallander. Roman

  • Sofort lieferbar
15,90 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

"Nachschlag" für Wallander-Fans: eine hierzulande bislang unveröffentlichte Geschichte um den Kommissar.
Ystad im Herbst 2002 (also zeitlich vor dem zuletzt erschienenen Band "Der Feind im Schatten" angesiedelt, s. BP/mp 10/645): Kurt Wallander bekommt von einem Bekannten ein Haus zum Kauf angeboten. Doch statt der ersehnten Ruhe auf dem Land findet er bei der Besichtigung im Garten eine Leiche, die dort seit Jahrzehnten vergraben liegt. - "Nett und unerwartet, doch noch einmal etwas über Wallander zu lesen." So könnte man die typische Erwartungshaltung vor der Lektüre des kleinen Bandes beschreiben. Hier bietet sich noch einmal (nun wohl zum tatsächlich letzten Mal?) komprimiert auf engem Raum alles, was die Fans an der Reihe schätzen. Als besonderer Leckerbissen ist noch ein längeres Nachwort Mankells angefügt, in dem er seine persönliche Geschichte mit dem Charakter Wallander erzählt. Ein sehr gelungener Abschluss. Überall empfohlen, wo Wallander-Krimis Anklang finden. (Übers.: Wolfgang Butt)

Ystad, Schweden, 2002: Wallander fühlt sich ausgebrannt. Dass seine Tochter und Kollegin Linda noch bei ihm wohnt, macht seine Laune nicht besser. Von einem Haus im Grünen erhofft er sich Erholung, dann aber findet er dort eine skelettierte Hand, und den Kommissar erwartet ein neuer Fall. Die Frauenleiche, die zu der Hand gehört, wurde schon vor rund sechzig Jahren vergraben. Diese packende neue Wallander-Geschichte ist ein Leckerbissen für Krimi-Leser.

Mankell, Henning
Henning Mankell (1948 - 2015) lebte als Schriftsteller und Theaterregisseur in Schweden und Maputo (Mosambik). Seine Romane um Kommissar Wallander sind internationale Bestseller. Zuletzt erschienen bei Zsolnay Treibsand (Was es heißt, ein Mensch zu sein, 2015), die Neuausgabe von Die italienischen Schuhe (Roman, 2016), Die schwedischen Gummistiefel (Roman, 2016) und die frühen Romane Der Sandmaler (2017) und Der Sprengmeister (2018).

Butt, Wolfgang
Wolfgang Butt, geboren 1937, langjähriger Hochschuldozent für Skandinavistik und Kleinverleger von Literatur aus Skandinavien. Seit 1995 freiberuflicher Übersetzer, u.a. von P.O. Enquist, Arne Dahl und sämtliche Kriminalromane von Henning Mankell.
Mehr von Henning Mankell

Roman
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,95 €

DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
6,95 €

Roman
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
9,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\