Die Königinnen der Würstchen

  • Sofort lieferbar
16,99 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Angelika  Rockenbach
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Ganz großes Lese-Kino: statt sich von der Wahl zum hässlichsten Mädchen des Jahres nachhaltig aus der Fassung bringen zu lassen, drehen die drei „Gewinnerinnen“ den Spieß um und starten per Fahrrad inklusive transportabler Würstchen-Grillstation zu einem unvergesslichen Road-Trip nach Paris, der nachhaltige mediale Wellen schlägt und mit einem unerwarteten Showdown im Garten des Élysée-Palastes seinen genialen Höhepunkt findet. Bezaubernd, spritzig, herzerwärmend, irrwitzig, absolut lustig und im richtigen Moment ganz ernsthaft: mein absolutes Lieblingsbuch des Jahres. Unbedingt lesen und jede Menge Spaß haben!
 
Mitarbeiter-Foto
Ina Winkler
Buchhändlerin
Sankt Michaelsbund
Hinreißend, schräg, humorvoll und inspirierend erzählt dieses Jugendbuch die Geschichte von drei Mädchen, die sich nicht zum Opfer einer fiesen Mobbingkampagne auf Facebook machen lassen, sondern ihr Leben in die Hand nehmen und mit dem Rad nach Paris fahren, um dort eine Party zu crashen… Sensationell!
 

Mireille, Astrid und Hakima sind auf Facebook von ihren Mitschülern zur Wurst des Jahres in Gold, Silber und Bronze gewählt worden - der Preis für die hässlichsten Mädchen. Doch die drei beschließen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Zusammen planen sie einen Road-Trip per Fahrrad nach Paris. Ziel: die große Party im Élysée-Palast am Nationalfeiertag. Finanzierung: Unterwegsverkauf von Würstchen. Eine chaotische, lustige und herzzerreißende Reise beginnt. Und auf der Party hat jede der drei ein ganz eigenes Anliegen ...

Nominiert für: Buxtehuder Bulle - Das beste Jugendbuch des Jahres!

Beauvais, Clémentine
Clémentine Beauvais wurde 1989 in Paris geboren und hat in Cambridge über Kinderliteratur promoviert. Sie schreibt vielfach preisgekrönte Kinder- und Jugendbücher auf Französisch und Englisch.

von der Weppen, Annette
Annette von der Weppen (geb. 1966) hat Germanistik, Anglistik und Romanistik studiert und ist seit 1999 als freiberufliche Literaturübersetzerin aus dem Englischen und Französischen tätig. Ihre besondere Vorliebe gilt dabei der Übersetzung von Kinder- und Jugendliteratur sowie von Comics. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

"Ein köstlicher Lesespaß und ein Mutmachbuch.", Süddeutsche Zeitung, Hilde Elisabeth Menzel, 21.06.2019
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\