Flessner, Bernd;Schilling, Peter

  • Sofort lieferbar
8,95 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Heldenstücke 
Das Medienmagazin für Kindern und Eltern
www.heldenstuecke.de
Kennt ihr das Lied von Major Tom? "Völlig losgelöst von der Erde …" Dazu kann man super tanzen, mitsingen und vom Weltall träumen. Der Sänger Peter Schilling hat das Lied geschrieben und hatte jetzt die Idee, daraus ein Kinderbuch zu machen. Nun sind es gleich vier Kinderbücher geworden – zusammen mit dem Schriftsteller Bernd Flessner und dem Künstler Stefan Lohr. Das Team wurde sogar vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt beraten. Hier könnt ihr also echtes Weltraumwissen entdecken!

Die Weltall-Abenteuer erlebt der kleine Major Tom gemeinsam mit Stella und der Roboterkatze Plutinchen. Alle drei wohnen und forschen auf der Raumstation Space Camp 1. Später reisen sie im Raumschiff Space Racer zur Erde, zum Mond und müssen gefährlichen Kometen ausweichen. Immer wieder stellen sich neue Fragen: Woraus besteht ein Komet? Woher kommt der Weltraumschrott? Kann man auf dem Mond eigentlich Autofahren? Die Antworten findet ihr im "Logbuch" am Ende von jedem Buch.
Mitarbeiter-Foto
Angelika  Rockenbach
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Die beiden Kinder Tom und Stella erleben zusammen mit ihrer Roboterkatze Plutinchen aufregende Abenteuer auf einer Raumstation, die von umherfliegendem Weltraumschrott bedroht wird. Spannender Start einer neuen Serie mit vielen Informationen rund um Astronomie und Weltraumtechnik.

Willkommen an Bord der Raumstation Space Camp 1! Der kleine Major Tom und seine Freunde Stella und Plutinchen sind das erste Mal auf sich allein gestellt. Die drei haben nicht lange Zeit, entspannt die Aussicht auf die Erde zu genießen - Weltraumschrott bedroht die Raumstation! Ein atemberaubendes Abenteuer, gemischt mit jeder Menge Sachwissen, sorgt für galaktisch spannende Unterhaltung. Wie lebt es sich an Bord einer Raumstation? Seit wann gibt es Weltraumschrott?

Flessner, Bernd
Dr. Bernd FlessnerGeboren 1957 in Göttingen, studierte Theater- und Medienwissenschaft, Germanistik und Neuere Geschichte in Erlangen. Promotion 1991 über die Zukunftsentwürfe von Arno Schmidt und Stanislaw Lem bei Theo Elm. Er arbeitet als Zukunftsforscher am Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Außerdem schreibt er für verschiedene Verlage wissenschaftliche Bücher, aber auch Romane und Kinder- und Jugendliteratur. Für den Tessloff Verlag hat er mehrere WAS IST WAS-Bände verfasst.
Lohr, Stefan
Stefan Lohr ist freiberuflicher Illustrator und Grafik-Designer. Seit über 15 Jahren zeichnet er für viele renommierte Kinder- und Jugendbuchverlage, Firmen und Werbeagenturen.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\