Boie, Kirsten

283 Min.

  • Sofort lieferbar
16,99 €
medienprofile-Rezension

Jamie-Lee lebt in "problematischen Verhältnissen". Das stört sie aber wenig, denn sie lernt spannende Leute kennen und steckt auf einmal mitten in einem Kriminalfall.
Wenige Tage vor ihrem zehnten Geburtstag gerät das Leben von Jamie-Lee vollkommen aus den Fugen: Ihre alkoholkranke Mutter kommt in eine Entzugsklinik. Und weil sich ihre Oma zusammen mit ihrem neuen Freund nach Polen aufmacht, ist Jamie-Lee nun allein mit ihrem älteren Bruder "Baron Chuck" zuhause. Doch das bleibt nicht lange so, denn sie nehmen Fee bei sich auf. Fees Eltern sind milliardenschwer, doch die Tochter hält es zuhause nicht aus und ist ausgerissen. In den Medien wird sie gesucht, weil man davon ausgeht, dass sie entführt wurde. Und Jamie-Lee lädt den Obdachlosen "Herrn Wildeck" mit seinem Jagdleoparden (Gepard) zu sich ein. Zusammen wird die Idee geboren, von Fees Eltern einfach Lösegeld zu fordern. - So unterhaltsam die Geschichte und manche Verwechslung auch ist, der Alltag der meisten Personen ist hier alles andere als rosig. Doch zusammen haben sie viel Spaß und wissen, wie man mit den Problemen umgeht. Ein unterhaltsamer Krimi für kleine und größere Ohren.

Kurz vor ihrem 10. Geburtstag beschließt Jamie-Lee, gemeinsam mit ihrer Freundin Ebru, Großes zu tun und die Welt zu retten. Gar nicht so leicht, vor allem, wenn man dazu ganz aus Versehen ein Mädchen aus dem Supermarkt entführt. Fee ist die Tochter eines Milliardärs und versteckt sich vor ihrer bösen Stiefmutter, die sie in eine Ernährungsklinik in den Schwarzwald schicken will. Und da das noch nicht genug ist und Jamie-Lee ein so gutes Herz hat, lädt sie auch noch einen Obdachlosen samt ausgewachsenem Jagdleopard zu sich nach Hause ein. Gemeinsam schmieden sie alle den Plan, eine Entführung zu inszenieren und das Lösegeld von immerhin 10.000 Euro unter sich aufzuteilen.

Kirsten Boie, eine der renommiertesten deutschen Autorinnen des modernen Kinder- und Jugendromans, wurde 1950 in Hamburg geboren, wo sie noch heute mit ihrer Familie lebt. Sie promovierte in Literaturwissenschaft und arbeitete als Lehrerin. 1985 erschien ihr erstes Buch und wurde ein beispielloser Erfolg. Inzwischen sind von Kirsten Boie zahlreiche Bücher erschienen und in viele Sprachen übersetzt worden. Neben Kinder- und Jugendbüchern schreibt sie auch kleinere Drehbücher fürs Kinderfernsehen, Vorträge und Aufsätze zu verschienen Aspekten der Kinder- und Jugendliteratur und sie bereist im Auftrag des Goethe-Institutes das europäische und nicht-europäische Ausland. 2007 erhielt Kirsten Boie den Deutschen Jugendliteraturpreis für ihr Lebenswerk sowie 2008 den "Goßen Preis" der Bayerischen Sparkassenstiftung. 2011 wurde Kirsten Boie mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.
Mehr von Kirsten Boie

OETINGER , 2021
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 09.09.2021.
14,00 €

Die schönsten Oetinger-Bücher im Schuber
OETINGER , 2021
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 09.09.2021.
75,00 €

OETINGER , 2021
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 08.05.2021.
12,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\