Der kleine Pirat

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.
Stiftung Lesen-Rezension
Der kleine Pirat ist - nun ja, ein kleiner Pirat. Und was tun Piraten den ganzen Tag lang? Richtig, rauben! Zwar isst er morgens zunächst seine Cornflakes, steigt in den Mastkorb und hält in aller Ruhe Ausschau nach Schiffen. Aber dann endet es doch immer gleich: Der kleine Pirat entdeckt ein Schiff, er steuert darauf zu und schließlich raubt er das Schiff aus, während Besatzung und Passagiere schreiend unter Deck verschwinden. Dabei würde er sich doch so gerne einmal mit den Leuten unterhalten! Ob es wohl helfen würde, einen einzigen Tag lang alles anders zu machen? Also versucht der kleine Pirat, ein wenig netter zu sein und höflich zu grüßen. Aber die Passagiere nehmen Reißaus und hören ihm gar nicht zu! Und er muss seine Schatztruhen abends wieder ganz alleine zählen. Ob die Leute sich wohl jemals freuen werden, ihn zu sehen? Die Illustrationen dieses Buches sind genauso frech und liebevoll gezeichnet wie seine Hauptfigur! Ein tolles Vorlesebuch für kleine Seeräuber(innen) ab ca. 5 Jahren.

Klar zum Entern! Ein kleiner Pirat zum Liebhaben. Der kleine Pirat hat es wirklich nicht leicht. Den ganzen Tag hält er im Mastkorb Ausschau nach Schiffen, die er ausrauben könnte, aber wenn dann eines auftaucht, verschwinden Besatzung und Passagiere schreiend unter Deck. Dabei hätte sich der kleine Pirat doch so gern nett mit den Leuten unterhalten! Eines Morgens, nachdem er seine Cornflakes gegessen hat, beschließt er, seine Überfälle mal auf eine ganz neue Art zu versuchen. Starkes Thema, entzückende Hauptfigur, kein Wunder, dass Kirsten Boies kleiner Pirat schon viele Leser-Herzen gekapert hat!

Kirsten Boie, eine der renommiertesten deutschen Autorinnen des modernen Kinder- und Jugendromans, wurde 1950 in Hamburg geboren, wo sie noch heute mit ihrer Familie lebt. Sie promovierte in Literaturwissenschaft und arbeitete als Lehrerin. 1985 erschien ihr erstes Buch und wurde ein beispielloser Erfolg. Inzwischen sind von Kirsten Boie zahlreiche Bücher erschienen und in viele Sprachen übersetzt worden. Neben Kinder- und Jugendbüchern schreibt sie auch kleinere Drehbücher fürs Kinderfernsehen, Vorträge und Aufsätze zu verschienen Aspekten der Kinder- und Jugendliteratur und sie bereist im Auftrag des Goethe-Institutes das europäische und nicht-europäische Ausland. 2007 erhielt Kirsten Boie den Deutschen Jugendliteraturpreis für ihr Lebenswerk sowie 2008 den "Goßen Preis" der Bayerischen Sparkassenstiftung. 2011 wurde Kirsten Boie mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.

Silke Brix-Henker, geboren 1951, studierte Illustration an der Fachhochschule für Gestaltung in
Hamburg. Seit 1986 arbeitet sie als freie Illustratorin für Buchverlage und für das Fernsehen. Sie hat eine Tochter und lebt in Hamburg.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\