Das Labyrinth der Wörter

Kurzfassung in Einfacher Sprache. Leseniveau A2/B1

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.
Stiftung Lesen-Rezension
Germain ist 45 Jahre alt, riesengroß und etwas einfältig. Er drückt sich mit einfachen Worten aus und kann nur schlecht lesen. Eines Tages lernt er auf einer Parkbank die feinsinnige alte Dame Margueritte kennen. Das beiderseitige Interesse an den Tauben im Park führt dazu, dass sich das ungleiche Paar miteinander anfreundet. Margueritte, die passionierte Leserin, beginnt schließlich, Germain die Welt der Bücher näher zu bringen, in dem sie ihm vorliest und ihn mitnimmt auf die spannende Reise durch das "Labyrinth der Wörter".

Germain ist 45 Jahre alt und ein riesiger Kerl. Er lebt in den Tag hinein, trifft sich in der Kneipe mit seinen Freunden und zählt Tauben im Park. An seine Kindheit denkt er nur mit Grauen zurück. Vor allem auch an die Schul-Zeit. Seinen Lehrer hätte er am liebsten umgebracht. Nicht einmal das Lesen hat der ihm beigebracht. Deshalb sind Wörter für Germain wie ein Irr-Garten, in dem er sich immer wieder verläuft. Eines Tages begegnet ihm eine alte Dame im Park. Germains Leben bekommt eine neue Richtung.
Mehr von Marie-Sabine Roger

Roman
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
9,95 €

Roman
ATLANTIK VERLAG
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,00 €

Erzählungen
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
9,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\