Rubinrot, 1 DVD

Für Hör- und Sehgeschädigte geeignet. 118 Min.

  • Fehlt kurzfristig am Lager.
9,99 €
medienprofile-Rezension

Die 16-jährige Gwen hat das Zeitreise-Gen ihrer Familie geerbt - und stellt fest, dass ein gleichzeitiges Verlieben zu ungeahnten Komplikationen führt. (FSK: ab 12)
Ein Mädchen in London, das als "hässliches Entlein" in seiner standesstolzen Familie nur mit Mühe geduldet wird, entdeckt an der Schwelle zu seinem 16. Geburtstag jenes "Zeitreise-Gen" in sich, das alle in seiner Cousine vermuteten. Immer selbstsicherer werdend, erobert es sich eine gefährlich-romantische Welt zwischen den Zeiten, vor allem auch den anfänglich als arrogant verachteten jungen Mann, der es auf seinen Abenteuern begleitet. Verfilmung des ersten Romans aus der "Edelstein-Trilogie" von Kerstin Gier als munteres und spannendes Zeitreise-Fantasy-Abenteuer für Jugendliche. Einige dramaturgische Holprigkeiten überdeckt vor allem die überzeugende Hauptdarstellerin.

.Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Kerstin Gier: Die 16-jährige Gwen hat das Zeitreise-Gen ihrer Familie geerbt - und stellt fest, dass ein gleichzeitiges Verlieben zu ungeahnten Komplikationen führt.

Kerstin Gier, geboren 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.
Maria Ehrich, geboren 1993 in Erfurt, bekam ihre erste Hauptrolle im Fernsehfilm "Eine Mutter für Anna" im dem Jahr 2004. Für ihre Rolle in "Mein Bruder ist ein Hund" wurde sie 2005 für den Undine Award in der Kategorie Beste Filmdebütantin nominiert. Als Tochter der "Frau vom Checkpoint Charlie" erhielt sie 2008 den Thüringer Filmpreis vom Thüringer Kultusministerium. Neben zahlreichen Fernsehproduktionen war sie zuletzt als Francesca in Mike Marzuks Jugendfilm "Rock It!" aus dem Jahre 2010 zu sehen.
Veronica Ferres ist seit langem eine der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Sie begann ihre berufliche Laufbahn am Theater und feierte auch bald beim Film große Erfolge. Zu ihren bedeutendsten Rollen zählt die Nelly in dem ARD-Dreiteiler Die Manns. Seit 2002 ist Veronica Ferres außerdem als begeisterte Mutter in den Schlagzeilen.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\