Polyneuropathie

Wenn Nerven schmerzen

  • Sofort lieferbar
19,90 €
inkl. MwSt.

Periphere Nerven können aus vielerlei Gründen geschädigt sein, Ursachen sind etwa chronischer Alkoholkonsum, bestimmte Infektionen oder ein jahrelang erhöhter Blutzuckerspiegel.
Haben die peripheren Nerven Schaden genommen, kommt es zu unterschiedlichen Störungen, die bis zu Lähmungserscheinungen oder Herzproblemen reichen können. Allein in Österreich sind rund 750.000 Personen (!) davon betroffen, vorwiegend ältere Menschen.
Die Therapie der Polyneuropathie ist sehr vielfältig, es gibt wirksame Medikamente, hilfreich sind auch physikalische Maßnahmen, eine Änderung des Lebensstils oder die Einnahme von B-Vitaminen. Die Behandlung wird immer auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten.
In diesem Ratgeber kommen auch Betroffene zu Wort, die ihre Leidens- und Behandlungsgeschichte erzählen, um zu zeigen, wie man mit der Erkrankung letztlich bestmöglich leben kann.

Kieslinger, Klaus-Dieter
Dr. med. univ. Klaus-Dieter Kieslinger ist als Facharzt für Neurologie sowohl in eigener Praxis als auch im klinischen Bereich in Salzburg tätig. Er ist gerichtlich beeideter Sachverständiger für Neurologie und hat bereits mehrere medizinische Ratgeber verfasst.
Bauer, Wolfgang
Mag. Wolfgang Bauer ist Gesundheits- und Wissenschaftsjournalist in Salzburg, Moderator von Gesundheitsveranstaltungen und Co-Autor mehrerer Ratgeber.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\