Der größte Schatz der Welt

  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im März 2020.
13,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Was könnte wohl das Wertvollste im Leben sein?
Dem kleinen Affen Mono ist langweilig. Da hat Mama Affe einen Wahnsinnseinfall: "Sing mir doch was Tolles, mein Schatz!" Was hat Mama da gesagt? "Bring mir einen Goldschatz?" Im Dschungel ist es nämlich manchmal so laut, dass man sein eigenes Wort nicht versteht. Aber das ist DIE Idee! Und so zieht Mono los, um für seine Mama einen echten Schatz zu finden, mit Gold und Silber, Edelsteinen und Diamanten. Ja! Unterwegs trifft Mono andere Dschungelbewohner und fragt sie, ob sie bei seiner Schatzsuche mitmachen wollen, aber sie haben alle schon einen Schatz. Wie kann das nur sein? Findet er deshalb kein Gold und Silber oder sollte er über das Wertvollste im Leben vielleicht nochmal nachdenken? - Eine rührende Geschichte über die Liebe und dass Materielles nie im Leben gegen einen liebsten Menschen aufgewogen werden kann. Für Groß und Klein ein spannendes Abenteuer, das schöner nicht hätte illustriert sein können. Sehr zu empfehlen.

Was ist der größte Schatz der Welt? Wie sieht er aus und wo findet man ihn?
Der kleine Affenjunge Mono muss schnell einsehen, dass der größte Schatz für jeden etwas anderes bedeutet. Für den einen ist es die Musik, für den anderen ein besonderes Talent. Was mag bloß der größte Schatz für seine Mama sein? Vielleicht Gold und Diamanten?
Diese herzerwärmende Bilderbuchgeschichte ist die schönste Liebeserklärung, die Eltern ihrem Kind machen können. Denn der größte Schatz, den Eltern haben, ist viel mehr wert als alle Edelsteine dieser Welt. Das versteht auch der kleine Mono, als seine Mama ihm ihren größten Schatz zeigt und ihm zärtlich einen Spiegel vors Gesicht hält.

Schütze, Andrea
Andrea Schütze hat in ihrer Kindheit so ziemlich alle Hobbys ausprobiert, die man sich nur vorstellen kann. Irgendwann ist sie beim Lesen geblieben und schreibt deshalb auch so gerne selber Bücher. Sie hat einen Gesellenbrief als Damenschneiderin, ein Diplom als Psychologin aber kein Seepferdchenabzeichen. Mit ihren Töchtern lebt sie im Schwarzwald. In der Nähe gibt es eine Stelle, an der man gleichzeitig in Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen kann - vorausgesetzt natürlich man hat drei Beine.

Tourlonias, Joëlle
Joëlle Tourlonias, geboren 1985 in Hanau, hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert. 2009 machte sie sich selbständig und zeichnet, malt, lebt und liebt momentan in Düsseldorf.

- Eine herzerwärmende Geschichte darüber, dass ein Schatz nicht immer aus Gold sein muss; - Unverwechselbare, stimmungsvolle Illustrationen; - Ein Geschenkbuch der besonderen Art mit zeitloser Botschaft
Mehr von Andrea Schütze

Band 2
Boje Verlag , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 29.06.2020.
12,00 €

ELLERMANN , 2020
Gebunden
  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im Februar 2020.
12,95 €

Helfer gegen Heimweh. Bilderbuch
ELLERMANN
Gebunden
  • Fehlt, da der Verlag derzeit nicht liefern kann.
12,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\