Katechismus der Katholischen Kirche, Kompendium

  • Sofort lieferbar
9,99 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Der Kurzkatechismus der Katholischen Kirche als nützliche Hilfe für Katechese und Glaubensvertiefung.
Der Glaubende steht immer im Dialog: mit der nichtglaubenden Welt, aber auch mit den eigenen Zweifeln und Fragen. Als Hilfe für diesen Dialog bietet die Kirche nun den Katechismus auch in einer Kurzfassung an, die im Frage-Antwort-Schema aufgebaut ist und mit großer Zielgerichtetheit das Glaubensbekenntnis, die Liturgie und die Sakramente, das Leben in Christus sowie das christliche Gebet erschließt. Gerade in dieser traditionellen Form ruft dieses Kompendium doch zu einem neuen Umgang mit dem Katechismus auf: Die Fragen ebenso wie die Antworten sind inhaltlich wie sprachlich zeitnah formuliert und wollen den Glauben nicht sezieren, sondern als das große, von Gott geoffenbarte Christusgeheimnis wahren. Dazu dienen auch zahlreiche kurze Texte und Zitate aus dem Schatz der Kirchenväter, -lehrer und Heiligen sowie Bilder aus der christlichen Kunst. So weist dieses Kompendium einerseits zurück auf die ausführliche Fassung des Katechismus, andererseits steht es für sich selbst nicht nur als nützliches Hilfsmittel zur Katechese und Mission, sondern auch als ein Buch des meditativen Eingehens in das Zentrum des Glaubens.

Die verbindliche Synthese des katholischen Glaubens
Was gilt in der Katholischen Kirche
An was muss sich ein gläubiger katholischer Christ halten?

Auf diese Fragen moderner Menschen gibt es mit diesem "Volkskatechismus" 43 Jahre nach dem Ende des II. Vatikanischen Konzils endlich wieder eine verbindliche Antwort. Auf Wunsch von Papst Johannes Paul II. wurde bereits 1992 ein offizieller großer Katechismus der Katholischen Kirche herausgegeben, der sich hauptsächlich an Fachtheologen und Mitarbeiter der Kirche wandte.

Wiederum auf Wunsch des verstorbenen Papstes wurde im Jahr 2003 eine eigene Kommission unter dem Vorsitz des damaligen Präfekten der Glaubenskongregation, Kardinal Joseph Ratzinger, eingesetzt, deren Ziel es war, aus dem großen Katechismus einen "Katechismus für jedermann" zu erarbeiten.

In Frage- und Antwortform gehalten und mit erläuternden Bildern versehen, sollen einer breiten Öffentlichkeit die unverzichtbaren Glaubenslehren, die wesentlichen Grundtexte und Geb
ete und die ethisch-moralischen Forderungen der Katholischen Kirche vorgelegt werden. Neben der Heiligen Schrift steht damit jedem katholischen Christen ein zweites grundlegendes Basiswerk der Glaubensorientierung zur Verfügung.

Neben dem privaten Gebrauch sollen insbesondere Gemeinden und Schulen das Kompendium nutzen, um der weit verbreiteten Unsicherheit in Glaubens-und Lebensfragen entgegen zu treten und eine gesunde Basis für eine klar konturierte christliche Praxis zu legen.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\