Penguin Bloom

Der kleine Vogel, der unsere Familie rettete

  • Sofort lieferbar
19,99 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Alina Vahrenbrink
Auszubildende
Buchhandlung Paderborn, Paderborn
Ein kleiner Vogel, der eine Familie rettet und im Sturm Herzen erobert. Diese warmherzige Geschichte mit wunderschönen Bildern eignet sich nicht nur zum Schmökern, sondern auch super zum Verschenken!
Mitarbeiter-Foto
Ina Winkler
Buchhändlerin
Sankt Michaelsbund
Mein Lieblingsbuch des Jahres erzählt die Geschichte einer jungen australischen Familie, die nach einem schweren Schicksalsschlag - die Mutter ist nach einem Unfall gelähmt - Trost und neuen Lebensmut in Gestalt einer kleinen Elster erfährt. Faszinierende Fotos illustrieren diese berührende und hinreißende Erzählung. Wer persönlich erlebt hat, wieviel Freude, Lachen und hingebungsvolle Zuneigung ein Tier seiner Menschenfamilie schenken kann, wird dieses Buch lieben, und ich habe „Penguin“ schon oft verschenkt!
 

Wie ein kleiner Vogel einer Familie die Lebensfreude zurückschenkte

Penguin Bloom ist schon jetzt ein absoluter Publikumsliebling. Die lustigen, einfach zauberhaften Fotos der frechen Elster und ihrer australischen Adoptivfamilie gingen über die sozialen Medien durch die ganze Welt. Was die Fans nicht kennen, ist die bewegende Geschichte hinter den großartigen Bildern. Es ist die wahre Geschichte der Familie Bloom, die nach einem tragischen Unfall beinahe zerbricht und durch den witzigen kleinen Vogel namens Penguin gerettet wird.

Greive, Bradley Trevor
Cameron Bloom begann seine Karriere mit 16 Jahren als Surf-Fotograf an den Stränden Sydneys. Als Fotograf reiste er mit seiner Familie durch die ganze Welt. Seine Arbeiten wurden in internationalen Zeitschriften wie Harper's Bazaar, Vogue und dem Gourmet Traveller veröffentlicht. "Penguin Bloom" ist sein erstes Buch.Bradly Trevor Greive AM, 1970 in Tasmanien geboren, wurde mit "The Blue Day Book" zum internationalen Bestsellerautor. Seine Bücher sind in 115 Ländern erschienen und verkauften sich bisher über 25 Millionen Mal. Für seinen außergewöhnlichen Beitrag zur Literatur und zum Naturschutz wurde ihm im Jahr 2014 der Order of Australia verliehen.

"Ein Buch mit einer Botschaft, die Mut macht (...) Liebenswert fotografiert, ungeschönt erzählt." Brigitte, Angela Wittmann
  • Das könnte Sie auch interessieren