Der geniale Socken-Workshop to go

Socken stricken leicht gemacht

  • Sofort lieferbar
9,99 €
inkl. MwSt.

Wichtiges Socken-Know-how nun auch im handlichen Mitnahme-Format. In diesem Buch finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um erfolgreich Socken zu stricken und das perfekt auf den Punkt gebracht. Sockenwissen on tour sozusagen. Dieses Buch passt perfekt in Handtaschen, Projektbeutel oder in den heimischen Wollkorb. Hier werden Ihnen unterschiedliche Anschlag-Techniken, Bündchen-Möglichkeiten, Fersen- und Spitzen-Varianten und das Wichtigste zum Thema Toe-up-Socken vermittelt. Die enthaltenen Größentabellen runden das Buch ab. Also nichts wie los und gleich mit der nächsten Socke starten.

van der Linden, Stephanie
Jahrgang 1970. Ich hatte das große Glück, das Stricken von meiner Oma zu lernen, bevor ich lesen und schreiben konnte und bin, seit ich denken kann, nie ohne Stricksachen in Arbeit gewesen. Wohl auch durch mein Studium der Chemie und des Bauingenieurwesens entdeckte ich die Faszination an mathematischen Strukturen hinter rechten und linken Maschen. So übernahm ich gerne den Part der Passformtüftlerin, Fersenforscherin und Stricktechnikbegeisterten in unserem Team.
Als meine älteste Tochter geboren wurde, habe ich angefangen, Baby- und Kleinkindkleidung aus ökologischen Garnen mit perfekter Passform zu entwerfen. Ich habe mich viel mit den Eigenschaften von Materialien, Farbstoffen und auch mit Farbwirkung beschäftigt. Seither lassen mich die feingestrickten Kleinteile nicht mehr los.
Ich wohne mit meiner Familie in Frankfurt/Main. Den Spaß am Stricken gebe ich auch gerne an meine Kinder weiter. Meine Älteste strickt bereits und hat ihre erste S
ocke mit sieben Jahren begonnen - noch ist sie allerdings unvollendet.
Jostes, Ewa
Mit dem Stricken fing sie bereits als Kind an. Da ihre Mutter zu schnell strickte, um das Verknoten der Maschen von ihr abzuschauen, brachte sie es sich selbst bei. Seitdem ließen sie weder das Stricken noch die Wolle wieder los - in so manchem Urlaub verschwand sie auch Jahre später in einem Woll- oder anderen Handarbeitsladen, zur Verzweiflung ihrer Familie. Als ihre Familie noch "jung" war, strickte sie viele Pullover und "größere" Projekte. Doch es kam, wie es kommen musste, die beiden Töchter wurden größer, der Mann breiter und die Kleidungsstücke auch. Da sie aber viel lieber kleinere Unikate produzierte, fand sie schnell ein neues Lieblingsprojekt: Socken. In jeder Farbe, Größe und Musterung. Musteranleitungen waren dabei schon immer eine Art Kochrezept für sie, die sie dazu anspornten, sie zu verfeinern. Seit 2005 schrieb sie auch Anleitungen für andere StrickerInnen, um ihnen das Stricken von Socken noch schmackhafter zu machen.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\