Waldeskind

Die Bedeutung von Wald und Natur für die Entwicklung unserer Kinder.

  • Fehlt kurzfristig am Lager.
22,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Junia 2022 (September) 
Mitgliederzeitschrift der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)
Düsseldorf
Der Geruch von nassem Laub, das Berühren von Moos, das Entdecken der unzähligen kleinen Waldbewohner – Naturerfahrung und Bewegung im Wald formen die Sinne unserer Kinder. Biologe und Mediziner Maximilian Moser zeigt, wie sich Bewegung in der Natur positiv auf die Entwicklung von Kindern auswirken kann. Doch nicht nur die Sinne werden im Wald angeregt, auch das Reich der Fantasie wird beflügelt: Zauberbäume, Feengärten – das Geheimnisvolle war und ist ein besonderer Anziehungspunkt – übrigens auch für Erwachsene.
 


Von Zauberbäumen und scheuen Waldbewohnern: Natur aktiv erleben

Heimische Waldtiere rascheln im Unterholz, knorrige Baumstämme winden sich geheimnisvoll, der Geruch von nassem Laub liegt in der Luft - mit Kindern im Wald gibt es unendlich viel zu entdecken. Maximilian Moser bietet in seinem Buch zahlreiche Anregungen, wie wir den Wald und seine Geschöpfe mit all unseren Sinnen erfahren können. Wie wäre es mit einem Streifzug durch die Natur mit verbundenen Augen, um den Tastsinn zu schulen? Haben Sie schon mal im Frühling junge Lindenblätter gekostet?

Neben vielen Anregungen für Waldabenteuer verrät der Wissenschaftler auf der Basis aktueller Studien, wie positiv sich das Naturerlebnis auf die gesunde Entwicklung unserer Kinder auswirkt.

- Jeden Tag ein neues Mikroabenteuer: Mit Kindern unterwegs im Lebensraum Wald

- Was raschelt denn da? Kindliche Wahrnehmung fördern und die Natur mit allen Sinnen begreifen

- Wissenschaftlich fundiert: All
es über die Heilkraft der Begegnung mit Flora und Fauna

- Naturpädagogik ohne Zeigefinger, vom Biologen und Mediziner Dr. Maximilian Moser

- Mit Verhaltenscodex für die Familienzeit im Wald

Waldbaden von klein auf: So wohltuend ist die Begegnung mit der Natur für unsere Kinder

Outdoor-Aktivitäten wie das Spielen im Wald auf unebenen Böden stärken den Gleichgewichtssinn und schulen die Motorik. Bestimmte natürliche Duftstoffe sind sogar in der Lage, Asthma nachhaltig zu lindern. Wer hingegen scheue Waldtiere antreffen möchte, muss lernen, zur Ruhe zu kommen: Eine einfache Achtsamkeitsübung für Kinder, die den behutsamen Umgang mit der Schöpfung vermittelt.

So viel mehr als frische Luft: Maximilian Moser macht Groß und Klein Lust auf den "Erlebnispark Wald" und findet unschlagbare Argumente dafür, warum wir unsere Freizeitaktivitäten mit Kindern in die heimische Natur verlegen sollten.


Univ.-Prof. Dr. Maximilian Moser, geboren 1956 in Klagenfurt, studierte an der Universität Graz Biologie und Medizin. Moser wirkte federführend bei Studien mit, in denen die positive Wirkung des Zirbenholzes auf unseren Körper erstmals wissenschaftlich bestätigt wurde. Er ist Professor an der Medizinischen Universität Graz und leitet das Human Research Institut für Gesundheitstechnologie und Präventionsforschung.


"Ein Entdeckerbuch für die ganze Familie - der Wald wird darin zum Zauberreich und einem Feengarten voller Überraschungen." Kleine Zeitung

"Der Biologe und Univ. Professor für Medizin gibt Ideen und Anregungen, was Familien im Wald gemeinsam erlaben können." Niederösterreicherin

" Maximilian Moser zeigt in seinem neuen Buch, warum Bäume unserem Leben Sinn geben können." Salzburger Nachrichten
Mehr von Maximilian Moser

Gesundheit und Lebensqualität nachhaltig verbessern mit dem Königsbaum der Alpen
GOLDMANN
Kartoniert/Broschiert
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
16,00 €

SERVUS
Gebunden
  • Sofort lieferbar
22,00 €

SERVUS
Leder
  • Sofort lieferbar
28,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\