Mit Gräsern gestalten

Traumhafte Beetideen mit Gräsern und Blütenstauden

  • Sofort lieferbar
12,99 €
inkl. MwSt.


Gräser sind in der Gartengestaltung voll im Trend: Sie beleben mit ihren grazilen Blütenständen und feinen Blättern jedes Staudenbeet und vermitteln mit ihren sanften Grün- und Brauntönen zwischen knalligeren Blütenfarben. So ist es nicht verwunderlich, dass sie mittlerweile zu Hauptdarstellern im Garten aufgestiegen sind. Die Palette reicht von hohen Riesen wie Pampasgras bis zu horstförmigen Arten wie Diamantgras, von Gräsern mit filigranen Rispen wie dem Zittergras bis zu buntlaubigen Arten. Mit ihnen lassen sich Pflanzungen gestalten, die den weiten Charakter einer Savanne oder das naturnahe Flair eines Teichrands in den Garten zaubern. Dabei können die zarten Gräser als Solitäre ebenso wie in Kombination mit Stauden und Co eingesetzt werden. Egal wofür man sich entscheidet, sie sind immer ein ganz besonderer Eyecatcher im Garten. Außerdem setzen viele Arten mit einer leuchtenden Färbung im Herbst oder mit lange haltbaren Halmen sogar im Winter attraktive Akzente.

Bernd Hertle ist Professor an der FH Weihenstephan mit dem Schwerpunkt "Freiland-Zierpflanzen". Seit 2006 ist er wissenschaftlicher Leiter der Weihenstephaner Gärten. Sein umfangreiches Fachwissen vermit-telt er in zahlreichen Publikationen.
Mehr von Bernd Hertle

Von sonnig bis schattig, von naturnah bis modern
GRÄFE & UNZER
Gebunden
  • Sofort lieferbar
25,00 €

VERLAG EUGEN ULMER
Kartoniert/Broschiert
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
19,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\